Flaschenkind

Probleme nach der Geburt bei Sarah Harrison

Vor wenigen Wochen ist die zweite Tochter von Youtuberin Sarah Harrison zur Welt gekommen. Doch die 29-Jährige hat Probleme beim Stillen. Hat das etwas mit ihrer Brustvergrößerung zu tun?

München - Youtuberin Sarah Harrison (29) und ihr Mann Dominic (30) sind vor wenigen Wochen zum zweiten Mal Eltern geworden.

Sarah Harrison würde gerne ihre Tochter stillen, muss aber zurzeit darauf verzichten

Zu Tochter Mia Rose (2) gesellt sich nun die Kleine Kyla. Die 29-Jährige lässt ihre Fans an ihrem Familienleben teilhaben und berichtet dabei von den guten aber auch von den schlechten Seiten. So hat die Influencerin ein Problem beim Stillen. Zurzeit kann Sarah Harrison ihre Tochter nicht stillen. Ob das etwas mit ihrer Schönheits-Op zu tun hat, hat die 29-Jährige aber nicht verraten. Mit 18 Jahren ließ sich die Wahl-Münchnerin die Brüste vergrößern. Die Youtuberin erzählte, das ein paar Werte bei ihr nicht in Ordnung gewesen wären und sie somit die Empfehlung bekommen hat, vorerst auf das Stillen zu verzichten.

Diese Tatsache ist für die frisch gebackene zweifach Mutter nicht einfach. Diese Zeit zwischen Mutter und Kind ist für die Bindung sehr wichtig. „Das ist total belastend, vor allem, weil ich am Anfang so gerne stille“, berichtete Sarah Harrison. Jetzt heißt es erstmal abwarten, bis die Werte sich verbessert haben und dann kann es vielleicht endlich losgehen mit der Still-Zeit.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram Sarah Harrison

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare