1. extratipp.com
  2. #Stars

Sarafina Wollnys Zwillingen geht es nicht gut - starke Schmerzen

Erstellt: Aktualisiert:

Die Häne der Zwillinge, rechts: Sarafina sieht verzweifelt und müde aus
Sarafina Wollnys Zwillinge leiden unter Bauchschmerzen. © Instagram/ Sarafina Wollny

Sarafina Wollny bangt um die Gesundheit ihrer Babys: Die Zwillinge haben mit Darmbeschwerden zu kämpfen.

Eigentlich könnte Sarafina Wollny (26) gerade nicht glücklicher sein: Nach sieben Wochen durfte sie ihre Zwillinge Casey und Emory endlich mit nach Hause nehmen. Doch nun wurde das Elternglück von Sarafina und ihrem Ehemann Peter (28) erneut getrübt: Ihre Babys leiden unter starken Schmerzen. „Ich wollte mich den ganzen Tag bei euch melden, doch dann war bei den beiden Zwergen Bauchwehzeit. Die haben nämlich die letzten Tage zwischendurch richtig Bauchschmerzen“, teilte die besorgte Mama ihren Fans auf Instagram mit.

Keine Frage, dass es Sarafina selbst wehtut, ihre Lieblinge derart leiden zu sehen. „Das Einzige, was dann hilft, ist wenn wir die auf den Arm nehmen, auf dem Bauch bei uns. Wir kuscheln dann und lassen die ganze Luft raus. Die pupsen dann auch ordentlich“, berichtet sie weiter. Grund für die Schmerzen sei die Babynahrung, die die Zwillinge nicht vertragen würden. „Durch die Nahrung war das mit den Bauchschmerzen noch extremer. Im hohen Bogen kam die immer wieder raus. Jetzt, wo wir die Nahrung umgestellt haben, wird das von Tag zu Tag immer besser“, zeigt sich der TV-Star erleichtert.

Sarafina Wollny: Ihre Frühchen musste bereits einiges erleiden

Um das Leid ihrer Babys zu lindern, legt die Tochter von Silvia Wollny (56) ihnen außerdem bei akuten Beschwerden Kirschkernkissen auf die Bauchregion. Obwohl sich ihre Zwillinge auf dem Weg der Besserung befinden, bittet Sarafina ihre Fans um weitere Tipps. „Ich werde hier einen Fragebutton reinmachen. Da könnt ihr gerne mal eure Erfahrungen reinschreiben, wie ihr das gemacht habt, wenn eure Zwerge Bauchschmerzen haben“, fügt sie hinzu.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Twins möglichst schnell erholen. Casey und Emory waren Mitte Mai über zwei Monate zu früh zur Welt gekommen. Bei der dramatischen Geburt war ein Notkaiserschnitt nötig und danach mussten Sarafinas Babys einige Wochen zur Überwachung im Krankenhaus bleiben. Umso größer war die Freude der zweifachen Mutter, als sie ihre Zwillinge mit nach Hause nehmen durfte. „Sieben lange Wochen haben wir auf diesen Moment gewartet. Endlich ging es als Familie nach Hause und die ganze Familie konnte die beiden Jungs kennenlernen. Wir können momentan nicht glücklicher sein“, schwärmte Sarafina damals auf Instagram.

Auch interessant

Kommentare