1. extratipp.com
  2. Stars

Schatzsucher mit Metalldetektoren - auf Melanie Müllers in die Luft gejagten Ring 1000 Euro angesetzt

Erstellt:

Kommentare

Melanie Müller mit Glatze, daneben mit Mike und ihrer Tochter
Melanie Müller und ihr Mann Mike sind mittlerweile getrennt. © Instagram/Melanie Müller

Reality-TV-Darstellerin und Sängerin Melanie Müller wollte ihren Ehering loswerden. Daher befestigte sie ihn an einer Silvesterrakete und zündete diese an.

Melanie Müller (33) hat ihren eigenen Ehering in die Luft gejagt – Jetzt wurde ein Finderlohn ausgelobt. Die Reality-TV-Darstellerin und Schlagersängerin gewann 2014 die achte Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Im letzten Jahr ging sie zudem als Gewinnerin aus der neunten Staffel von der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ hervor. Sie singt zudem regelmäßig am Ballermann. Im Jahr 2014 heiratete Melanie Müller ihren Manager Mike Blümer, mit dem sie davor schon einige Jahre zusammen war.

Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Ihre Tochter Mia Rose kam im September 2017 auf die Welt. Zwei Jahre später im Oktober 2019 wurde ihr Sohn Matty geboren. Doch vor vier Monaten tauchten Bilder auf, auf denen Melanie Müller einen anderen Mann küsste. Kurz danach wurde die Trennung und kommende Scheidung der Eheleute bekannt gegeben. Für die Sängerin kann die Scheidung gar nicht früh genug kommen: Um dieses Kapitel ihres Lebens zu beenden, hat die 33-Jährige an Silvester ihren Ehering an eine Rakete befestigt und in die Luft geschossen.

1000 Euro Finderlohn für den Ehering am Fichtelberg 

Auf einem Video sieht man, wie der Ring zusammen mit der Rakete in Richtung des Fichtelbergs fliegt und verschwindet. Jetzt haben die Betreiber der „Fichtelberghütte“ einen Finderlohn über 1000 Euro auf den Ring ausgelobt. Der Wirt Jochen Nöske (69) und seine Frau Doreen Hauke (54) möchten dadurch eine Schatzsuche starten.

Nöske sagt in einem Interview mit Bild: „Bei uns haben sich danach viele Fans von Melli gemeldet, auch Schatzsucher mit Metalldetektoren. Alle wollen den Ring finden!“. Doch nachdem Melanie Müller den Ring aus Weißgold nicht wieder haben möchte, bekommt er einen neuen Besitzer. Der Wirt erklärt: „Wir versteigern ihn, der Erlös geht ans Tierheim.“

Auch interessant

Kommentare