1. extratipp.com
  2. Stars

„So wenig Eier in der Hose“: Jimi Blues Management äußert sich zu Yeliz-Drama

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc
Der Rosenkrieg zwischen Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc geht in die nächste Runde © Instagram Screenshot: _yelizkoc_

Kurz vor der Geburt ihres Babys geht die Schlammschlacht zwischen Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht in die nächste Runde. Jetzt meldet sich auch Jimis Management zu Wort.

Berlin - Der Rosenkrieg zwischen Yeliz Koc (27) und ihrem Ex Jimi Blue Ochsenknecht (29) geht eine Runde weiter. Das Verhältnis zwischen den werdenden Eltern scheint kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes total zerrüttet. Hatte die ehemalige Bachelor-Kandidatin zuletzt ihre Community in der Frage um Rat gebeten, ob sie Jimi Blue trotz Trennung bei der Geburt in den Kreißsaal lassen soll, meldet sich der Ochsenknecht-Sprößling jetzt über sein Management zu Wort.

Jimi Blue meldet sich über sein Management zu Wort - Fans sind entsetzt

Gegenüber bild.de lässt das Manegement von Jimi Blue verlauten, dass dieser stets versucht habe, „zum Schutz der Gesundheit der gemeinsamen Tochter öffentlich nichts zu sagen und Yeliz darum gebeten öffentlich bitte nichts mehr zu erwähnen.“ So sei es eine schwierige Zeit für die beiden und ein entspannter Weg für das Kind zur Geburt weitaus wichtiger, als die Frage, „ob einer bei einer Geburt dabei sein darf oder nicht.“ Und nur das habe Jimi derzeit im Blick.

Im Netz kommt diese Meldung jedoch gar nicht gut an. Viele Fans kritisieren Jimi Blue dafür, dass er den Weg über sein Management wählt, anstatt sich selbst öffentlich zu äußern. „So wenig Eier in der Hose dass man selber seinen Mund nicht aufkriegt? Mutter, Onkel, Schwester vorschicken und jetzt das Management? Feigling!“, empört sich eine Facebook-Nutzerin, während die nächste fordert: „Sie soll nix mehr sagen, er verkündigt es über sein Management. Wie im Kindergarten. Einfach mal beide die Klappe halten.“

„O welch ein Drama“, fasst ein weiterer Kommentator zusammen, was wohl so einige Fans denken. Man darf gespannt sein, was bei den beiden als Nächstes kommt.

Auch interessant

Kommentare