1. extratipp.com
  2. #Stars

„Nähern uns gerade wieder an“ - Beenden Eva und Chris den Rosenkrieg?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Fotomontage: Eva Benetatou und Chris Broy, daneben Screenshot aus ihrer Instagramstory
Ist die Schlammschlacht zwischen Eva und Chris endlich beendet? (Fotomontage) © IMAGO / Sven Simon (0094562237) & Screenshot Instagram: evanthiabenetatou

Unerwartete Wendung in der Beziehung zwischen Eva Benetatou und Chris Broy: nach dem Rosenkrieg der letzten Tage scheinen sich die beiden wieder näherzukommen.

Düsseldorf - Damit hat wohl keiner gerechnet! In den vergangenen Tagen drohte der Rosenkrieg zwischen Eva Benetatou (29) und Chris Broy (32) vollends zu eskalieren. Ein mit Vorwürfen gegen den Expartner beladenes Statement folgte dem Nächsten. Die Fronten waren derart verhärtet, dass eine Versöhnung quasi ausgeschlossen schien. Umso überraschender erscheint daher nun Evas jüngste Instagramstory. Statt weiterer Schuldzuweisungen schlägt die plötzlich versöhnlichere Töne an.

Eva und Chris lieferten sich mediale Schlammschlacht

Getrennt ist da einstige Traumpaar zwar schon seit einigen Monaten, doch das Trennungsdrama sollte erst in den letzten Tagen seinen Höhepunkt erreichen. Seitdem die Ausstrahlung von Kampf der Realitystars läuft, steht Chris unter besonderer Beobachtung. Was lief da wirklich zwischen Mtistreiterin Jenefer Riili und ihm? Die bekam auf Grund ihres „Hoe- Verhaltens“ (Eva) sogar Morddrohungen im Netz. Ein Grund für Chris endlich sein Schweigen zu brechen und über seine „toxische Beziehung“ zu Eva öffentlich bei Instagram auszupacken.

Eva Benetatous jüngstes Statement bei Instagram
Eva Benetatous jüngstes Statement bei Instagram © Screenshot Instagram: evanthiabenetatou

Die reagierte natürlich umgehend in einem nicht minder ausführlichen Statement bei Instagram und beschuldigte ihren Ex sie „wie Dreck“ behandelt zu haben. Es schien als würden die gegenseitigen Beschuldigungen kein Ende nehmen zu wollen. Bis heute. Denn ihrer jüngsten Story scheint Evas Wut gegen ihren Ex wie verflogen zu sein. Vorwürfe erhebt sie nun stattdessen gegen all diejenigen, die im Internet Hass verbreiten.

Überraschende Wendung: Eva und Chris nähern sich wieder an

Die ganze Schlammschlacht scheint tatsächlich (neben der ganzen Unterhaltung für die Außenstehenden) ein Gutes gehabt zu haben: die Eltern des kleinen George Angelos scheinen sich nun für ihren Sohn zusammenreißen zu wollen. So erklärt Eva: „Chris und ich nähren uns grade wieder an und möchten den richtigen Weg für unseren Sohn finden, denn das ist das wichtigste für uns. Wir möchten die Vergangenheit hinter uns lassen.“

Man darf gespannt sein, wie lange sich die beiden daran halten werden. Ihrem kleinen Sohn zuliebe kann man nur hoffen, dass Eva und Chris wirklich aufhören werden, sich öffentlich zu bekriegen.

Auch interessant

Kommentare