1. extratipp.com
  2. Stars

Roland Trettl: Alle Infos über den Koch und Star von „First Dates“ auf Vox

Erstellt: Aktualisiert:

Roland Trettl vor dem Logo der Vox-Show „First Dates“. (Fotomontage)
Immer ein verschmitztes Lächeln: Roland Trettl, der Gastgeber bei „First Dates“ © Stefan Gregorowius/MG RTL D

Roland Trettl ist das Gesicht der Sendungen „First Dates“ und „First Dates Hotel“ auf Vox. Alles, was Sie über den Koch und Buchautor wissen müssen, gibt es hier.

Bozen - Die Vox-Sendungen „First Dates - ein Tisch für zwei“ und „First Dates Hotel“ sind ohne den gebürtigen Südtiroler Roland Trettl (49) kaum vorstellbar. Doch was gibt es noch über den Koch aus Bozen in Südtirol zu wissen, außer, dass er Gastgeber der Vox-Sendungen ist? Alle Infos über das Privatleben, seine Karriere und die Bücher von Roland Trettl gibt es bei extratipp.com.

Roland Trettl: Die Koch-Karriere des „First Dates“-Gastgebers

Roland Trettl wurde am 3. Juli 1971 in Bozen geboren. Die Eltern stellten ihn vor die Wahl: Tischler- oder Kochlehre? Die Wahl schien dem heute 49-Jährigen nicht besonders schwer zu fallen, also begann er 1987 seine Ausbildung zum Koch im Parkhotel Holzner in seiner Heimat. Wenige Jahre später verschlug es den „First Dates“-Star nach München zu dem Koch Eckart Witzigmann, in das „Restaurant Aubergine“. Während Eckart Witzigmann zum größten Mentor von Roland Trettl wurde, entdeckte dieser immer weiter seine Leidenschaft für den Beruf des Kochs. Es folgten weitere Jahre in München und auch wieder in Bozen, sowie auf Mallorca und sogar Tokio. Von Mai 2003 bis 2013 arbeitete Roland Trettl im Restaurant „Ikarus“ am Flughafen in Salzburg. Die monatliche wechselnden Köche aus aller Welten sowie das Konzept kamen gut an: 2004 erhielt das Restaurant einen Michelin-Stern. Seit 2018 ist Roland Trettl außerdem Miteigentümer einer Gewürzmanufaktur in Salzburg.

Roland Trettl (rechts) im Jahr 2005 mit seinem Mentor Eckart Witzigmann (Mitte) und dem Koch Ferran Adria bei einer Preisverleihung.
Roland Trettl (rechts) im Jahr 2005 mit seinem Mentor Eckart Witzigmann (Mitte) und dem Koch Ferran Adria bei einer Preisverleihung. © Bernd Weißbrod/dpa

„The Taste“, „Kitchen Impossible“ und „First Dates“: Die TV-Karriere von Roland Trettl

In Deutschland kennt man den deutsch-italienischen Koch jedoch vor allem aus dem TV. Die Fernseh-Karriere von Roland Trettl begann 2013, als er erstmals in der Sendung „The Taste“ (Sat.1) zu sehen war. Dort agierte er bis 2015 als Gastjuror, später ersetzte er bis zur sechsten Staffel den Koch Tim Mälzer als Juror. Fans von Tim Mälzer oder dem Format „Kitchen Impossible“ werde Roland Trettl auch gut kennen - dort ist der „First Dates“-Gastgeber seit 2016 des Öfteren zu sehen. Gemeinsam moderierten Mälzer und Trettl zudem die Koch-Sendung „Karawane der Köche“, später war Roland Trettl auch bei „Grill den Profi“zu sehen. Seit 2018 begrüßt er die Kandidaten in der Dating-Sendung „First Dates - ein Tisch für zwei“. 2021 startete zudem die zweite Staffel der Vox-Dating-Doku „First Dates Hotel“, in der sich die Gäste an der Hotelbar in Kroatien kennenlernen.

Roland Trettl als Autor: Diese Kochbücher hat der „First Dates“-Gastgeber

Wenn Roland Trettl gerade nicht selbst vor der Kamera oder am Herd steht, schreibt er Kochbücher. Hier eine Übersicht der Bücher von Roland Trettl:

Roland Trettl privat: 14 Monate nach dem „First Date“ heiratete er seine heutige Frau Daniela

Privat hat Roland Trettl sein großes Glück auch gefunden. Seit zwölf Jahren ist der „First Dates“-Gastgeber mit der Kosmetik-Unternehmerin Daniela Trettl (41) liiert. Die beiden lernten sich in einem Club in Salzburg kennen - nachdem er ihr das erste Mal sein Trüffel-Risotto gekocht hatte, blieb sie über Nacht. 14 Monate nach dem ersten Date haben der TV-Koch und die schöne Brünette geheiratet. Im Interview mit bild.de verriet der 49-Jährige zuletzt, dass er gar nicht weiß, ob er ohne seine Frau heute noch leben würde.

„Ich habe so viele Jahre als Koch ein sehr extremes Leben geführt“, sagt er und bezieht sich dabei auf ein hohes Arbeitspensum und seinen starken Zigaretten-Konsum. „Sie ist meine Lebensversicherung“, sagt der „First Dates“-Verkuppler über seine Frau. Gemeinsam haben sie einen Sohn und leben in Salzburg.

Auch interessant

Kommentare