Der Schlagersänger im Überblick 

Ramon Roselly: Alles über den ‚DSDS‘-Sieger

Ramon Roselly, Kandidat der 17. Staffel der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) tritt im Finale der Show auf.
+
Ramon Roselli, der letzte Gewinner von DSDS

Ramon Roselly zwischen Zirkus und Schlager – So sieht das Leben des ‚DSDS‘-Siegers aus

  • Ramon Roselly ist der 17. Sieger der Gesangs-Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘.
  • Privat ist der Sänger glücklich mit seiner Freundin Lorena Hein und wohnt mit ihr in einer Wohnwagensiedlung in Zschernitz.
  • Sein Album ‚Herzenssache‘ und sein Song ‚Eine Nacht‘ sind seit dem ‚DSDS‘-Sieg sehr erfolgreich in den Charts.

Der deutsche Schlagersänger Ramon Roselly wurde am 7. Dezember 1993 in Mersebrug unter seinem bürgerlichen Namen Ramon Kaselowsky geboren. Bekanntheit erlangte er, nachdem er 2020 die 17. Staffel der RTL-Gesangs-Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ mit seinem Siegerlied ‚Eine Nacht‘ gewann. Seine Kindheit verbachte er mit fünf Schwestern in ganz Deutschland. Da seine Eltern Dany Roselly und Silvia Kaselowsky ein Zirkusunternehmen führten, wuchs der junge Ramon quasi überall auf und ging auf insgesamt 44 verschiedene Schulen. Mit dem Singen begann er schon im zarten Alter von sechs Jahren und war während seiner Jugend in unterschiedlichen Zirkussen als Artist und Schausteller unterwegs.

2018 machte sich Ramon als Gebäudereiniger selbstständig, doch durch ‚DSDS‘ konnte er seine große Leidenschaft der Musik nun erneut zum Beruf machen. Sein Album bekam Gold, seine Songs landen in den Charts, TV-Auftritte bucht er wie am Fließband. Wenn er mal nicht im Fernsehen oder auf der Bühne zu sehen ist, genießt er seine Freizeit mit Freundin Lorena Hein im gemeinsamen Wohnwagen in Zschernitz.

Ramon Roselly: Teilnahme bei ‚DSDS‘

Bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ musste Ramon Roselly sich gegen 125 andere Kandidaten durchsetzen, die es nach den Castings eine Runde weiter geschafft hatten. 26 von diesen kamen in den Recall und durften mit dem Format nach Südafrika reisen, wo die Kandidaten weiterhin Songs einstudierten und dabei von den Vocal Coaches Juliette Schoppmann und André Franke unterstützt wurden. In der 14. Folge mussten dann Tennislehrer Luis Molicnik, Schülerin Daniela Washington Matias und Schülerin Carolin Milena Kries die Show verlassen. In Show 15 ging Sekretärin Vanissa Toufeili und in der 16. Sendung folgte dieser der Kundenberater Francesco Mobilia, Make-Up-Artist Kosta Kreative, Büro-Azubi Elvin Kovaci und Schüler Liron Blumberg. In Folge 17 gingen Zerspanungsmechaniker Raphael Goldmann und Zeitarbeiter Kevin Amendola freiwillig und Schuhverkäuferin Kristina Shloma, Zimmermann Kevin Jenewein, Junior Disponentin Isabell Heck und die pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin Nataly Fechter mussten unfreiwillig die Show verlassen.

Sängerin Kathrin Bibert wurde in Folge 17 wegen eines Regelbruchs disqualifiziert und in Show 18 mussten dann auch Kauffrau Tamara Lara Perez, der arbeitslose Manolito Schwarz, Studentin Lorna Hysa und Schülerin Nicole Frolov das Format verlassen und zogen nicht in die drei Live-Shows mit ein, in denen Erzieher-Azubi Ricardo Rodrigues, Promoter Marcio Pereira Conrado und Versicherungskauffrau und Wrestlerin Lydia Kelevitz das Feld räumen mussten. Im Finale setzte sich Ramon Roselly dann gegen die letzten Kandidaten durch und ließ Studentin Paulina Wagner, den Bankangestellten Joshua Tappe und Schülerin Chiara D’Amico hinter sich. Er gewann mit 80,82% der Zuschauerstimmen einen Plattenvertrag mit Universal Music und ein stolzes Preisgeld von 100.000 Euro.

Ein Grund, weshalb er sich gegen seine Konkurrenten so gut durchsetzen konnte, ist wohl, dass er stets seinem Stil und seiner bevorzugten Musikrichtung treu geblieben ist: Schlager. Ramon Roselly sang in jeder Live-Show einen deutschsprachigen Schlager und eroberte damit die Herzen des Fernsehpublikums. In Live Show 1 landete er mit der deutschen Coverversion von Karel Gott von Barry Manilows Song ‚Mandy‘ auf dem ersten Platz. ‚Rote Lippen soll man küssen‘, ein Cover von Cliff Richards Song ‚Lucky Lips‘, brachte ihm auch in der zweiten Live Show den ersten Platz ein, ebenso wie ‚Du hast ja Tränen in den Augen‘ von Costa Cordalis und Bobby Solo und ‚Über sieben Brücken musst du gehen‘ von Karat in Live Show 3. Im Finale am 4. April 2020, vor dem er offiziell seinen langjährigen Künstlernachnamen Roselly angenommen hatte, sang er dann ‚Tränen lügen nicht‘ von Michael Holm, ‚100 Jahre sind noch zu kurz‘ von Randolph Rose und den von Dieter Bohlen geschriebenen Final-Song ‚Eine Nacht‘ und schaffte so den Sieg der 17. ‚Deutschland sucht den Superstar‘-Staffel.

Kurz darauf wurden Gerüchte laut, die besagten, dass der Sieg bereits vor dem Finale von RTL geplant gewesen war. Der Drittplatzierte Joshua Tappe war überzeugt, dass es nicht mit rechten Dingen zugegangen sei und der Final-Song extra so geschrieben wurde, dass nur Ramon Roselly gewinnen konnte.

Ramon Roselly: Seine Karriere nach dem Sieg

Trotz fieser Gerüchte und Spekulationen ging die Karriere von Ramon Roselly nach seinem Sieg bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ steil nach oben. Der Final-Song ‚Eine Nacht‘ stürmte die Charts und sein Debüt-Album ‚Herzenssache‘, das nur kurze Zeit später veröffentlicht wurde, erreichte in Deutschland Platz 2, in Österreich sogar Platz 1 und in der Schweiz Platz 3 der Charts. In Deutschland wurde es außerdem mit Gold ausgezeichnet und in der Liste der erfolgreichsten Alben in Deutschland in der ersten Hälfte des Jahres 2020 steht er mit ‚Herzenssache‘ nach den Böhsen Onkelz, dem ‚Sing meinen Song‘-Soundtrack und Sarah Connor auf Platz 4. Auch in den Halbjahres-Charts in Österreich soll sein Album laut der Publikation ‚Musikwoche‘ in den Top-10 gelandet sein.

Darüber hinaus konnte Ramon seit seinem Sieg bereits viele TV-Auftritte verbuchen. Als erstes trat er in der RTL-Tanz-Show ‚Let’s Dance‘ auf, in der er traditionell wie viele ‚DSDS‘-Sieger vor ihm seinen Sieger-Song sang. In Stefan Mross‘ Sendung ‚Immer wieder sonntags‘ war er ebenfalls schon zu Gast und auch in Florian Silbereisens Sommer-Show ‚Schlager, Stars & Sterne‘ sang er mit. Silbereisen hält offensichtlich große Stücke auf den Newcomer, denn in seiner ‚Schlagerlagerfeuer‘-Show war Ramon ebenfalls dabei und dort auf der gleichen Bühne wie auch die Megastars Beatrice Egli, Matthias Reim, Thomas Anders, Jürgen Drews oder Semino Rossi. Auch zu der ‚Schlagernacht‘ im September ist er eingeladen worden und wird mit Ben Zucker, Beatrice Egli, Kerstin Ott, Matthias Reim, Giovanni Zarrella, Marianne Rosenberg, Ross Antony, voXXclub, Marina Marx, Julian Reim, Oonagh, Sarah Zucker, Christin Stark, Sonia Liebing, DJ Herzbeat, Chris Cronauer und StereoAct auf der Bühne stehen.

Darüber hinaus zeichnet sich der Erfolg Ramons neben den TV-Auftritten und dem Musikerfolg auch in einer anderen Ehre aus. Auch für den Publikums- und Medienpreis Goldene Henne ist der Schlager-Sänger in der Kategorie ‚Aufsteiger‘ nominiert worden.

Ramon Roselly: Privatleben zwischen Job, Musik und Zirkus

Privat fand Ramon Roselly sein Glück bereits in jungen Jahren. Der Sänger ist erst 26 Jahre alt, seine Freundin Lorena Hein 22 und doch sind die beiden schon seit sechs Jahren ein Paar. Genau wie Ramon wuchs auch Lorena in einer Zirkusfamilie auf und noch heute leben die beiden in einer Wohnwagensiedlung in Zschernitz, in der auch viele andere Familienmitglieder ihre Wohnwagen bewohnen. Seit 2014 moderiert das Paar gemeinsam den Zwickauer Weihnachtszirkus im Sachsenpalast, bei dem sie auch singen, hauptberuflich hat sich Ramon aber vom Zirkus getrennt – nicht zuletzt, da das Zirkusunternehmen seiner Eltern eingestellt werden musst. Im Jahr 2018 eröffnete der ‚DSDS‘-Sieger stattdessen ein eigenes Unternehmen und machte sich als Gebäudereiniger selbstständig.

Während der ‚Deutschland sucht den Superstar‘-Zeit konnte er seine Freundin wegen der verschärften Situation durch Corona lange Zeit nicht sehen und vermisste diese schmerzlich. Das Paar telefonierte täglich und gab sich so gegenseitig Kraft. Lorena unterstützte Ramon aber auch tatkräftig von zu Hause und postete in den sozialen Medien fleißig Werbung für ihren Liebsten, wie sie es auch jetzt noch tut. Nachdem sein Album ‚Herzenssache‘ veröffentlicht wurde, teilte sie zum Beispiel ein kleines Video von einer handsignierten Ausgabe der CD und rief gleich all ihre knapp 6.000 Follower dazu auf, sich das Album doch auch so schnell wie möglich zu kaufen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare