1. extratipp.com
  2. #Stars

QVC-Moderator mit nur 43 Jahren gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Axel Ruth im QVC Studio
Axel Ruth im QVC Studio © Screenshot/QVC

QVC-Moderator Axel Ruth ist mit nur 43 Jahren gestorben. Das gab der Sender in einem Statement bei Facebook bekannt.

Düsseldorf - Axel Ruth ist tot. Das teilte der Teleshopping-Sender QVC, bei dem der Moderator über zehn Jahre lang gearbeitet hatte, am Montag (9. August) bei Facebook mit.

„Wir sind fassungslos und tief erschüttert über den viel zu frühen Tod von Axel Ruth. Axel war seit mehr als zehn Jahren ein überaus geschätzter und beliebter Kollege, Experte und für sehr viele von uns auch ein Freund und Wegbegleiter. Seine liebenswürdige und verständnisvolle Art, seine unerschöpfliche Begeisterung für Dinge und seine Fähigkeit, uns zum Lachen zu bringen, werden uns unendlich fehlen. Es ist eine Lücke entstanden, die nicht wieder zu füllen ist. Axel, wir werden dich für alle Zeit in unseren Herzen tragen. Seiner Familie und engen Freunden sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus“, so QVC.

Ruth, der nicht nur Moderator, sondern auch ausgebildeter Visagist war, vertrieb zudem die eigene Beauty-Marke „Flora Mare.“ Über die Ursache seines frühen Tods ist noch nichts bekannt.

Auch interessant

Kommentare