Aus für "La Nick" in TV-Show

Promis unter Palmen: Matthias Mangiapane packt über Lästerschwester Desiree Nick aus

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick musste als dritte Kandidatin die Reality-TV-Show verlassen. Nun packt Matthias Mangiapane über "Deutschlands spitzeste Zunge" aus.

  • Nur noch sieben Teilnehmer sind bei "Promis unter Palmen" auf Sat.1 dabei
  • In der dritten Folge musste Désirée Nick (63) die Villa in Thailand verlassen
  • Nun packt Matthias Mangiapane über den Reality-TV-Star aus

Phuket - Eine schöne Luxusvilla auf der thailändischen Urlaubsinsel Phuket, zehn Reality-TV-Stars und jede Menge Alkohol - fertig ist das neue Erfolgsformat "Promis unter Palmen" auf Sat.1. Keine TV-Show hat die Zuschauer in den letzten Jahren wohl mehr unterhalten als "Promis unter Palmen" mit Désirée Nick (63), Bastian Yotta (43) und Co. Und die Promis lassen es in der Luxusvilla ordentlich krachen - nicht unbedingt in den Spielen, dafür umso mehr am Pool und am Glas. Was folgen sind Zickereien, Streitigkeiten und jede Menge Scharmützel - Trash TV vom Allerfeinsten.

Mittendrin: Désirée Nick!

"Deutschlands spitzeste Zunge" lieferte sich in den ersten beiden Folgen einen riesengroßen Streit mit Claudia Obert

, hierbei kam es sogar zu Handgreiflichkeiten. In der dritten Folge nahm sich "La Nick" dann Carina Spack vor. Doch damit ist jetzt Schluss, denn Désirée Nick musste die Villa verlassen. Nun packt Matthias Mangiapane über "La Nick" aus.

Promis unter Palmen (Sat.1): Das neue Format durchbricht die 20-Prozent-Marke

Damit hätten wohl die größten Optimisten bei Sat.1 nicht gerechnet: "Promis unter Palmen" lockt Woche für Woche mehr Zuschauer vor die Bildschirme. Sie alle wollen den Zwist der Reality-TV-Stars miterleben. Und die TV-Zuschauer kommen bei "Promis unter Palmen" voll auf ihre Kosten. Sahen zum Auftakt noch 1,51 Millionen der 14- bis 49-Jährigen zu, stieg diese Zahl zunächst auf 1,7 Millionen, ehe in der dritten Folge 1,86 Millionen Werberelevante einschalteten. Dies machte einen überragenden Marktanteil von 20,1 Prozent für "Promis unter Palmen", wie quotenmeter.de berichtet.

Bastian Yotta, Carina Spack und Ronald Schill sind bei "Promis unter Palmen" noch dabei.

Ob sich die Sehbeteiligung allerdings auf diesem hohen Niveau einpendeln wird, erscheint äußerst fraglich, denn mit Désirée Nick musste die Zicke schlechthin die Sat.1-Show "Promis unter Palmen" verlassen. Woche für Woche muss ein Promi die Luxusvilla verlassen. Hierbei wird der- oder diejenige von anderen Kandidaten rausgewählt. In der dritten Woche erwischte es nun Désirée Nick - angesichts der Konstellation nicht überraschend.

Promis unter Palmen (Sat.1): Matthias Mangiapane packt über Désirée Nick aus

Das Team von Tobi Wegener, Janine Pink, Matthias Mangiapane und Désirée Nick hatten das Spiel gegen die anderen vier Kandidaten von "Promis unter Palmen" verloren. Und so war klar, dass Team-Kapitänin Janine Pink Matthias Mangiapane und "La Nick" auf die Abschussliste setzen wird, immerhin wurde sie in der Vorwoche von Ex-Freund Tobi Wegener gerettet. Und so wurde Désirée Nick von Ronald Schill und Co. einstimmig nach Hause geschickt. Nun packt Villa-Freund und Lästerschwester Matthias Mangiapane über Désirée Nick in einem YouTube-Video von Promiflash.de aus.

"Dass Désirée gehen musste, war für mich ein Schock ... Aber es ist nun mal ein Spiel und irgendwann muss immer einer gehen. Und es ist ein Spiel, wo jeder gegen jeden kämpft", so der Reality-TV-Star. "Dass alle Bewohner dafür gesprochen haben, dass ich in der Villa bleiben darf, war natürlich eine große Erleichterung für mich ... Ich habe mich mit allen in der Villa gut verstanden." Das kann man von Désirée Nick wahrlich nicht behaupten." Was für ein Satz von Matthias, der eigentlich mit der Diva immer ein gutes Verhältnis hatte. 

Auch nach ihrem Rauswurf legt Désirée Nick keine Pause ein. Nun beleidigt „La Nick“ Sido auf üble Weise, doch der Rappel schlägt knallhart zurück.

Bei "Promis unter Palmen" (Sat.1) bricht ein beliebter Kandidat in Tränen aus - das irre Geständnis, das er ablegt, dürfte bei den Zuschauern für Gesprächsstoff sorgen. 

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) kämpfen noch sieben Stars um den Sieg. Einige Zuschauer sind jedoch fassungslos über eine Enthüllung - wurde der Gewinner bereits verraten?

"Promis unter Palmen"-Teilnehmerin übertreibt mit verbaler Attacke: Als was Desiree Nick Matthias Mangiapane nun bezeichnet, geht zu weit

"Promis unter Palmen": Ronald Schill leckt Janine Pinks Füße - Zuschauer sind entsetzt

Krasse "Promis unter Palmen"-Theorie - Claudia Obert geht, Desiree Nick kommt zurück

Nach Skandal-Video - Sat.1 und RTL distanzieren sich von Bastian Yotta

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare