Der Doktor muss ran!

Promis unter Palmen: Claudia Oberts Gesicht nach Eingriff kaum wiederzuerkennen - „Wie eine alte Oma“ 

„Promis unter Palmen“-Star Claudia Obert achtet stets penibel auf ihr Äußeres - dafür legt sie sich die 59-Jährige jedoch auch gern mal unters Messer. Nun zeigt sie sich nach einem solchen Eingriff.

Schwerin - Für Unternehmerin Claudia Obert (59) ist das Alter nicht mehr als eine Zahl: Die „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin ist stets auf ihr Äußeres bedacht und fühlt sich jung wie eh und je. Dafür lässt sie jedoch regelmäßig den Profi ran: Was nicht passt, wird vom Doktor nämlich mal eben passend gemacht. Nun teilte die 59-Jährige, ein Bild, das sie nach einem solchen Eingriff zeigt - und das sieht äußerst schmerzhaft aus!

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) trat Unternehmerin Claudia Obert (r.) gegen Stars wie Matthias Mangiapane (2.v.r.) oder Désirée Nick (2.v.l.) an

Promis unter Palmen: Claudia Obert beim Schönheitschirurgen - sie teilt Bild nach Eingriff

Luxus hat für „Promis unter Palmen“-Kandidatin Claudia Obert einen hohen Stellenwert: Die 59-Jährige genießt das Leben in vollen Zügen und gönnt sich bei Gelegenheit auch gerne einmal ein wenig Pracht und Prunk. Dazu gehören für die Unternehmerin auch Schönheitseingriffe, die „aus einer alten Schachtel ein junges Mädchen“ machen, wie sie selbst auf Instagram schreibt.

Der Hintergrund: Claudia Obert unterzog sich vor wenigen Tagen offenbar einem Eingriff in den Schweriner Helios Kliniken. Die 59-Jährige teilte nun ein Bild, welches sie neben ihrem Arzt Prof. Dr. med. Dr. med. dent. 

Reinhard Bschorer zeigt. „Reinhard“, wie sie den Halbgott in Weiß liebevoll in ihrem Post nennt, ist laut Website der Klinik ein Experte für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Einen entsprechenden Eingriff hat wohl auch die gebürtige Freiburgerin, die im Frühjahr „Promis unter Palmen“ auf Sat.1 in der fünften Folge freiwillig verließ, vornehmen lassen.

Promis unter Palmen: Claudia Obert postet Bild nach Eingriff - deutliche Veränderung

Der ehemalige Chefarzt des Hamburger Universitätsklinikums (UKE) hat bei Claudia Obert nun selbst Hand (bzw. Messer und Spritze) angelegt und der 59-Jährigen ein Facelifting mitsamt Lidstraffung verpasst.

Über das Ergebnis lässt sich streiten. Für die 59-Jährige ist ein „Gesicht wie ein Faltenrock“ ein absolutes No-Go, während ihr viele Fans in den Kommentaren Mut zur Natürlichkeit zusprechend und ihr zu verstehen geben, dass sie derartige Eingriffe überhaupt nicht nötig hat. Die Entscheidung liegt jedoch selbstverständlich nur bei ihr selbst!

Claudia Oberts Gesicht kaum wiederzuerkennen: „Wie eine alte Oma“

Die Reaktionen der Fans bei Instagram fallen sehr unterschiedlich aus. Ein Mann findet, Claudia Obert ist nach dem Eingriff kaum wiederzuerkennen: „Nehm es mir nicht übel, aber das Bild ist erschreckend, wie eine alte Oma.“ Instagram-Userin Nicole meint: „Momentan siehst du älter aus.“

Claudia Obert sieht nach dem Eingriff verändert aus. Ein Fan sagt: „Wie eine alte Oma.“

Doch Claudia Obert ist für ihre dicke Lippe bekannt und antwortet: „Jetzt kommen Zähne und Brüste dran und die Lippen - Haus und Hof pflegt man und hält alles instand - ich liebe die Schönheit und will auch mein Sex-Appeal erhalten - mancher Kerl sollte sich den Sack straffen lassen.“

Immer aktuell: Weitere News und Infos zu beliebten Stars wie Dieter Bohlen, Sophia Thiel oder Danni Büchner gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Instagram/Screenshot/Claudia Obert & Henning Kaiser/Oliver Berg/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare