1. extratipp.com
  2. #Stars

20 Millionen Dollar für Memoiren: Prinz Harry will intime Details veröffentlichen

Erstellt: Aktualisiert:

Prinz William und Prinz Harry
20 Millionen Dollar für Memoiren: Prinz Harry will intime Details veröffentlichen © Victoria Jones

Ein weiterer Schlag gegen das britische Königshaus! Prinz Harry wird Ende des kommenden Jahres Memoiren über sein Leben veröffentlichen - mit pikanten Details über die Royals...

Kalifornien - Prinz Harry will intime Details über sein Leben in seinen Memoiren preisgeben. Am Montag teilte der New Yorker Buchverlag Penguin Random House mit, dass der Ex-Royal die Veröffentlichung eines Buches plant.

Die Ankündigung seiner Memoiren ist ein weiterer Schlag gegen die britische Monarchie und seine Familie. Nachdem Harry, gemeinsam mit seiner Frau Meghan, aus der britischen Königsfamilie austrat, ließen die beiden keine Chance aus, um ihre Meinung über den Palast und das Leben als britische Royals kundzutun. Erst im März dieses Jahres gaben Harry und Meghan ein spektakuläres Interview mit Talkshow-Ikone Oprah Winfrey, in dem einige pikante Details enthüllt wurden. In dem Gespräch wurden unter anderem Rassismus Vorwürfe gegen das britische Königshaus gerichtet. Prinz Harry gestand außerdem, keine richtige Beziehung zu seinem Vater, Prinz Charles, zu haben. Auch die Beziehung zu seinem Bruder Prinz William und dessen Frau, Herzogin Catherine, sei schwer angeschlagen.

Nicht die Memoiren eines Prinzen...

In der Presseerklärung des Verlages hat Prinz Harry bereits eine Botschaft für seine Fans und alle, die an seinen Büchern Interesse haben. In der Erklärung hieß es: „Ich schreibe dies nicht als der Prinz, als der ich geboren wurde, sondern als der Mann, der ich geworden bin.“ Was genau Harry damit sagen will, bleibt unklar.

Der Sohn von Prinzessin Diana hat im Laufe seines Lebens „viele Hüte getragen“ und musste bereits in jungen Jahren mit dem Tod seiner geliebten Mutter fertig werden. In den Büchern will Harry auch auf seine Kindheit im britischen Königshaus eingehen, besonders der Tod seiner Mutter, und die Rolle der königlichen Familie, wird sicherlich eine zentrale Rolle spielen.

Indem er jetzt seine Geschichte erzählt möchte Harry zeigen, „dass wir, egal woher wir kommen, mehr gemeinsam haben, als wir denken“. Die Memoiren von Harry sollen Ende des kommenden Jahres veröffentlicht werden, kündigt der New Yorker Presseverlag an.

Den Erlös des Buches werde Prinz Harry für wohltätige Zwecke spenden. Doch leer ausgehen wird der zweifache Vater nicht, denn Harry soll für seine Memoiren mindestens 20 Millionen Dollar (16,96 Mio. Euro) kassieren, berichtet das US-Magazin „Page Six“ unter Berufung auf Insider. Ob er das Riesen-Honorar auch spenden wird, ist noch nicht bekannt.

Auch interessant

Kommentare