1. extratipp.com
  2. #Stars

Schlager: Nena flippt bei Konzert aus: „Holt mich mit der Polizei hier runter“

Erstellt: Aktualisiert:

links: Das Konzert, rechts: Nena auf der Bühne
Nena sorgt mit ihren Corona-Aussagen für Aufruhr © Imago &Twitter

Konzerte sind wieder möglich, allerdings unter Corona-Maßnahmen. Popsängerin Nena ging das gegen den Strich und wetterte bei ihrem Konzert gegen die Regeln. Der Veranstalter brach schließlich das Konzert ab.

Berlin - Popsängerin Nena wettert vor Publikum gegen Corona-Maßnahmen - das Konzert wird abgebrochen. Was ist genau passiert?

Großveranstaltungen können wieder stattfinden - unter bestimmten Regeln. Dazu gehört auch der Sicherheitsabstand. Deshalb stellen die Veranstalter bei Konzerten Plexiglasboxen, sogenannte Cubes, auf. Jeder Cube ist für eine bestimmte Anzahl von Gästen vorgesehen. Die Cubes sind auf dem Konzertgelände verteilt und haben den vorgesehenen Abstand zueinander, sodass eine Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus minimiert wird. Genau darauf hatten Nenas Fans allerdings keine Lust, sondern drängten sich stattdessen vor der Bühne

Zuschauer im Freien in „Cubes“
Nena gibt ein Konzert in Berlin. © Twitter

.Popsängerin Nena fiel zuletzt häufiger mit kontroversen Kommentaren über die Corona Krise auf. Vor einigen Monaten bedankte sich die Sängerin sogar bei einer Anti-Corona-Demo in Kassel. Die Poplegende scheint nicht viel von den Corona-Maßnahmen zu halten, dazu gehören auch die Regeln für ihr eigenes Konzert. Statt das Publikum also auf den fehlenden Abstand hinzuweisen, befeuert Nena die Menge noch weiter. 

Auf Twitter kursiert aktuell ein Video der 61-Jährigen in dem sie auf dem besagtem Konzert gegen die Corona-Krise wettert. In dem Clip steht Nena auf der Bühne, um sie herum hunderte Fans die ihre vorgesehenen Cubes verlassen haben. „Mir wird gedroht, dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure Boxen geht“, erklärt Nena. „Ich überlasse es eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht“, so Nena weiter.

„Ich hab die Schnauze voll davon“

Nenas Anti-Corona-Parolen blieben jedoch nicht nur bei den Abstandsregelungen, sondern auch für die Impfung. Denn jeder durfte “frei entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht.” Anschließend wies die Sängerin auf den Christopher Street Day hin, bei dem angeblich 80.000 Menschen auf den Straßen waren. „Also schaltet den Strom aus oder holt mich mit der Polizei hier runter. Ich habe die Schnauze voll davon“, wetterte Nena weiter.

Die Popsängerin erklärte außerdem, dass es nicht darum geht, was aktuell verboten ist, sondern was die Menschen mit sich machen lassen. Einige Fans stimmten der Musiklegende zu, andere verließen das Konzert. Der Veranstalter brach das Konzert schließlich vorzeitig ab.

Auch interessant

Kommentare