1. extratipp.com
  2. Stars

„Du hast das nicht nötig“: Fans kritisieren Pietro, weil er über Schulalltag von Sohn Alessio plaudert

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Pietro Lombardi enthüllt Details aus dem Schulalltag seines Sohnes Alessio - Fans sauer
Pietro Lombardi enthüllt Details aus dem Schulalltag seines Sohnes Alessio - Fans sauer © Screenshot/Instagram/pietrolombardi

Innerhalb eines Interviews plaudert Pietro Lombardi private Details über das Leben seines Sohnes aus. Laut dem DSDS-Star hätte es Alessio faustdick hinter den Ohren. Fans verärgert.

Köln - Pietro Lombardi (29) plauderte innerhalb eines Interview Details über das Privatleben seines Sohnes Alessio aus. Denn der Sechsjährige ist seit August stolzer Erstklässler und schlägt sich wacker im Schulalltag.

Gemeinsam mit Ex-Frau Sarah Engels (29) begleitete Pietro Lombardi seinen Sohn im August bei seiner Einschulung. Der besondere Moment wurde natürlich auch für die Fans auf Instagram festgehalten. Doch dass die beiden DSDS-Stars so viel von dem Leben ihres Sohnes preisgeben, kommt bei vielen ihrer Follower nicht gut an. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Pietro Lombardi gesteht, er bekommt Anrufe von Lehrern aus Alessios Schule

„Man ist einfach nur stolz“, kommt Pietro im Gespräch mit Promiflash über seinen Sohn ins Schwärmen. Doch der Sohn des einstigen DSDS-Traumpaares scheint es dabei auch faustdick hinter den Ohren zu haben. „Da bekommt man einen Anruf von der Schule und es heißt: ‚Heute war er aber nicht so brav.‘ Dann gibt es auch mal ne Ansage von Mama und Papa und dann ist auch wieder gut“, gibt der TV-Star ehrlich zu.

Dass sein Sohn manchmal etwas über die Stränge schlägt, scheint für Pietro aber kein Problem zu sein. „Ich finde, das muss ein Kind auch mal erleben, richtig Ärger zu bekommen und auch mal Scheiße zu bauen“, so der Sänger. Ein ganz schön ehrlicher Eindruck in den Schulalltag seines Sohnes - dem Geschmack seiner Fans zu urteilen, etwas zu viele Informationen.

Pietro Lombardi plaudert Details von Alessio aus - Fans sauer

„Also ich finde es ja toll, aber muss man das alles von einem Kind ins Netz stellen. Lieber Pietro, langt doch schon, wenn deine ex die Kinder vermarktet, aber du hast das nicht nötig. Die Leute lieben dich auch so“, kommentiert ein Facebook-Nutzer das ehrliche Interview.

Fans sauer auf Pietro Lombardi
Fans sauer auf Pietro Lombardi © Facebook

„Heute darf mal Papa Lombardi das Vorzeigepüppchen vermarkten“, mischt sich ein zweiter mit ein. Während ein dritter meint: „So bleibt man auch noch im Gespräch, ist egal, mit was.“

Auch interessant

Kommentare