1. extratipp.com
  2. Stars

So geht es Oli P.s Frau nach Hirntumor-OP

Erstellt:

Kommentare

Oli P. drückt seiner Frau einen Kuss auf die Schläfe
Oli P. stärkt seiner Frau den Rücken © Instagram/Oliver Petzokat

Vor etwa einem Jahr wurde die Frau des Sängers Oli P. aufgrund eines Hirntumors operiert. Jetzt erzählt der Sänger, wie es ihr heute geht. 

Oli P. (43) spricht nun erneut über den Hirntumor seiner Frau und wie es ihr gesundheitlich geht. Der Schauspieler, Sänger und Moderator heißt mit gebürtigem Namen Oliver Alexander Reinhard Petszokat. Der Künstler war von 1999 bis 2009 mit der ehemaligen Unter-Uns-Schauspielerin Tatiani Katrantzi (47) verheiratet. Seit 2014 ist Oli P. mit der Ex-Eiskunstläuferin Pauline Schubert (35) verheiratet. Das Ehepaar hat zusammen ein Delikatessengeschäft für Hunde in Köln.

Vor etwa zwei Jahren bekam das Ehepaar eine schlechte Nachricht. Die Frau des Sängers war schwer erkrankt und litt stark darunter. Das Paar ließ die Öffentlichkeit an ihrer Sorge teilhaben und erzählt schließlich: Bei Pauline wurde ein potenziell tödlicher Hirntumor erkannt. Letztes Jahr hat sich die ehemalige Eiskunstläuferin einer Operation unterzogen und der Tumor wurde entfernt. Die Operation selber scheint gut gegangen zu sein.

Wie geht es Pauline mittlerweile?

Oli P. verkündete in einem Interview mit der Bunte voller Freude, dass sich seine Frau heute schon in einem besseren Gesundheitszustand befindet. Der Sänger sagte: „Wir erleben eine stetige Aufwärtskurve und dafür sind wir dankbar und glücklich“. Genaue Details erzählte er jedoch nicht, doch er scheint wahnsinnig stolz auf seine Frau zu sein und sich über die gemeinsame Zeit mit der Familie zu freuen: „Wir schauten oft Sport im Fernsehen wie Skispringen, Boxen oder Fußball. In der Pause haben wir dann mit meiner Mutter die Spiele analysiert.“.

Auch interessant

Kommentare