1. extratipp.com
  2. Stars

Für Fame und Follower: Nutzte Sohel Danni Büchner nur aus? Joelina erhebt schwere Vorwürfe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Joelina schaut erschrocken, Danni Büchner küsst die Hand von Sohel
Joelina nimmt ihre Mama in Schutz © Instagram/Joelina Karabas & Instagram/Danni Büchner

Am Montagabend wurde es bekannt: Danni Büchner ist wieder Single. Im Netz brach eine öffentliche Schlammschlacht aus. Nun verteidigt Joelina Karabas ihre Mutter.

Danni Büchner (43) war am Montagabend (31.01.) zu Besuch bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach“. In der RTL-Sendung plauderte die Goodbye-Deutschland-Auswanderin aus, sie wieder Single ist. Erst vor kurzem hatte sie ihre Beziehung zu Sohel Abdoulkhanzadeh (34) öffentlich gemacht. Doch genauso schnell ist nun alles wieder vorbei. Der 34-Jährige machte per WhatsApp mit ihr Schluss.

Eigentlich wollten die beiden Reality-TV-Stars harmonisch auseinandergehen. Doch wenig später brach im Netz ein Rosenkrieg aus. Joelina Karabas (22) nimmt nun ihre Mutter in Schutz und feuert gegen Sohel. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Joelina Karabas verteidigt Danni Büchner nach Hate im Netz

Auf Instagram stellten sich zahlreiche Fans auf die Seite von Sohel Abdoulkhanzadeh. Danni Büchner sei „kindisch“, ihr Verhalten „ekelhaft“. Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin muss derzeit einiges einstecken. Zum Glück hat sie Tochter Joelina, die sich schützend an ihre Seite stellt.

„Ihr habt bestimmt das mit Mama mitbekommen“, beginnt sie ihre Instagram-Story. „Viele sagen, warum muss man das bei Social Media klären? Sie hat überhaupt nicht angefangen und sie hätte es auch nicht bei Social Media erzählt, wenn jemand anderes das nicht schon vorher gemacht hätte, ohne Absprache“, stellt die 22-Jährige klar. Doch auch Joelina findet, dass man solch private Dinge lieber privat klären und nicht der ganzen Welt mitteilen sollte.

Alles nur für den Fame? Joelina Karabas hat einen Verdacht

Doch nicht nur, dass Sohel den Streit mit Danni öffentlich austrägt, nervt die Blondine. „Ich hab mir vorher schon viele Gedanken dazu gemacht und hab gedacht, irgendwas ist da faul“, bemerkt die Wahlmallorquinerin, „Ich darf das sagen, ich lass mir meinen Mund nicht verbieten.“ Sie teilt ihren Verdacht mit ihren Fans: „Ich finde es kurios, dass wenn es nicht alles um Fame oder Follower geht, warum man dann sein Profil auf privat hat und warum man dann jeden Follower einzeln annimmt.“

Wenn man das Profil von Sohel in den letzten Wochen im Auge hatte, so ist einem auch nicht entgangen, wie schnell die Followerzahl des Auswanderers anstieg. Waren es vor wenigen Wochen noch 4000 Menschen, die ihm auf dem sozialen Netzwerk folgten, sind es heute schon 31.000.

„Was möchte ich euch damit sagen? Manche Menschen nutzen halt jemanden einfach nur aus oder denken sich, sie können morgen auf dem Hollywood Walk of Fame sein“, deutet Joelina an. Zusammenfassend meint sie: „Mama hat nichts Schlimmes gemacht!“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare