Fünfte Staffel

Neue Staffel von Riverdale wird anders ausschauen: Lili Reinhart warnt vor Veränderungen durch Corona

Die Corona-Pandemie hinterlässt auch bei der Produktion von Filmen ihre Spuren. Der Dreh der fünften Staffel „Riverdale" musste mitten in einer Folge unterbrochen werden. Das wird auch für die Zuschauer sichtbare Folgen haben, wie Lili Reinhart vermutet.

Los Angeles - Lange durfte während der Corona-Pandemie nicht gedreht werden. Die Meldung zum sofortigen Unterbrechen der Produktion kam so überraschend, dass beim Dreh der Serie Riverdale mitten in einer Folge unterbrochen werden musste. Für fünf Monate konnte nicht gedreht werden. Laut Hauptdarstellerin Lili Reinhart (23) wird dies sichtbare Folgen haben: Manche Schauspieler werden während der Corona-Krise zugenommen haben, andere werden vielleicht viel Zeit im heimischen Garten verbracht haben und dadurch sehr viel brauner aus der Corona-Zwangs-Pause hervorgehen. Diese Veränderungen werden wohl auch für den Zuschauer sichtbar sein. Allerdings müssen sich die Zuschauer sowieso auf Veränderungen einstellen: Denn in der fünften Staffel von Riverdale wird es einen Zeitsprung von sieben Jahren geben, sodass die Charaktere keine Jugendlichen mehr sein werden.

Rubriklistenbild: © Nelvin C. Cepeda-dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare