1. extratipp.com
  2. Stars

Helene Fischer: Bittere Nachricht für Schlager-Queen jetzt offiziell

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Helene Fischer singt
Helene Fischer muss eine bittere Nachricht übermitteln. © Britta Pedersen/dpa

Schlager-Queen Helene genießt als frisch gebackene Mutter ihr Familienglück. Doch beruflich muss sie einen Rückschlag verkraften.

Bad Gastein - Privat könnte es für Schlager-Queen Helene Fischer* derzeit nicht besser laufen: Seit 2018 ist sie mit Tänzer Thomas Seitel* liiert, nun sind die beiden zum ersten Mal Eltern geworden. Laut Medienberichten soll die frischgeborene Tochter nach einem Disney-Charakter benannt worden sein und hört angeblich auf den Namen Nala*.

Während der Schlager-Star als frisch gebackene Mutter offenbar im Baby-Glück verweilt, muss sie gleichzeitig beruflich einen Rückschlag verkraften. Denn wie vielen Künstlern, Musikern und Kulturschaffenden macht ihr wieder einmal das Coronavirus* einen Strich durch die Rechnung.

Helene Fischer: Bittere Nachrichten von Schlager-Star nun offiziell

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage haben es ihre Fans möglicherweise bereits befürchtet: Helene Fischer muss zum dritten Mal ihr geplantes Konzert in Bad Gastein in Österreich verschieben. Das teilte der Veranstalter Leutgeb Entertainment via Facebook mit. Demnach muss die Live-Veranstaltung aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie vom 8. April 2022 auf den 1. Oktober 2022 verschoben werden. Schlager-Sängerin Melissa Naschenweng sollte im Vorprogramm spielen.

Video: Florian Silbereisen: Dieser Augenblick mit Helene Fischer bewegt ihn noch heute

Veranstalter Klaus Leutgeb begründete diese Entscheidung damit, dass die Sicherheit und Gesundheit aller Mitwirkenden und Konzertbesucher im Vordergrund stünde. Zudem sei „eine Planungssicherheit für die tausenden Fans absolut nicht gegeben“, so Leutgeb weiter.

Helene Fischer: Die wichtigsten Infos zur Schlager-Queen

Helene Fischer muss Konzert verschieben - doch sie ist nicht die einzige

Dabei ist die Schlager-Queen nicht die einzige, die davon betroffen ist. Auch die Punkrockband „Die Ärzte“ mussten ihr Konzert in Bad Gastein vom 2. April coronabedingt auf den 15. September verlegen. (jbr) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare