Überraschende Enthüllung 

„Bauer sucht Frau“-Liebling Narumol war schon im Männerpuff - Josef siehts gelassen

„Bauer sucht Frau“-Liebling Narumol war schon im Männerpuff - Josef siehts gelassen
+
„Bauer sucht Frau“-Liebling Narumol war schon im Männerpuff - Josef siehts gelassen

„Bauer sucht Frau”-Liebling Narumol verrät in „Kampf der Realitystars”, dass sie schon mal im Männer-Puff war. Und Josef? Der sieht das brisante Ereignis entspannt.

Bayern – Seit dem Jahr 2005 flimmert die beliebte RTL-Kuppelshow mit Moderatorin Inka Bause über die Bildschirme. Schon viele Paare haben in der Sendung die Liebe ihres Lebens gefunden - so auch Narumol. Die Kult-Teilnehmerin lernte Bauer Josef 2009 in der Sendung kennen. Schnell stand fest, dass es die große Liebe ist. Die beiden heirateten 2010 und kurz darauf kam die gemeinsame Tochter Jorafina zur Welt. Aus früheren Beziehungen hat die 55-Jährige noch zwei ältere Kinder. 

Längere Zeit war es nun um die beliebten ehemaligen „Bauer sucht Frau”-Teilnehmer ruhig geworden. Doch nun ist Narumol in der Reality-TV-Show „Kamp der Realitystars” zu sehen. Und während eines Kennenlernspiels am ersten Abend überraschte das TV-Gesicht mit einer pikanten Enthüllung aus ihrer Vergangenheit. Sie war nämlich schon einmal in ihrer Heimat Thailand im Männer-Puff! Sie war mit ihren Freundinnen im Thailand-Urlaub und da ergab es sich, dass die Mädels ein Männer-Bordell aufsuchten. Brisant: Bis zu ihrer Offenbarung in der TV-Show, wusste ihr Mann Josef nichts von dem Ausflug seiner Frau. 

„Gegessen wird zu Hause”

Wie hat ihr Ehemann also auf diese Neuigkeiten reagiert? Im gemeinsamen RTL-Interview erzählt Narumol wie es überhaupt zu dem Bordell-Besuch kam. Demnach habe sich das alles vor rund 20 Jahren ereignet. Sie habe mit ihren Freundinnen einen kleinen Trip gemacht und dann kamen sie auf die Idee, dass sie sich ja mal anschauen könnten, wie das im „Männer-Puff” so funktioniere. Das hat die Mädelsgruppe dann auch gemacht - aber Narumol verriet, dass sie ganz brav gewesen sei. Letztendlich war es auch nur ein kurzer Abstecher. Narumols Fazit lautet: „Schöne Männer, aber gegessen wird zu Hause!” 

Bauer Josef reagiert gelassen auf Narumols Geständnis. Wenn es das schon für Männer gebe, dann solle es das auch für Frauen geben, lautet Josefs einfach Antwort dazu. Frauen seien neugierig, also könnten sie dort auch hineingehen. Zudem findet der Bayer, dass dies Gleichberechtigung für Mann und Frau sei.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare