1. extratipp.com
  2. Stars

Nach Trennung von Yeliz: Jetzt bricht Jimi Blue sein Schweigen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nach Trennung von Yeliz: Jetzt bricht Jimi Blue sein Schweigen
Nach Trennung von Yeliz: Jetzt bricht Jimi Blue sein Schweigen © Instagram

Nach der Trennung von Jimi Blue und Yeliz Koc kursieren zahlreiche Gerüchte in den Medien. Es soll sich um einen Rosenkrieg handeln. Nachdem Yeliz bereits über die Trennung sprach, bricht nun auch das Management von Jimi Blue das Schweigen.

15.09.2021 

Berlin- Was genau steckt nun hinter dem Rosenkrieg? Nun äußert sich auch das Management von Jimi Blue Ochsenknecht (29) über das Aus der großen Liebe. Bei den beiden ging alles schnell. Nach dem gemeinsamen Auftritt in der Öffentlichkeit im Sommer 2020 folgte schon bald die Nachricht, dass Yeliz schwanger sei. Doch bereits im September 2021 beendeten die Beiden ihre Beziehung. 

Nun spricht auch Jimi Blue!

Dass die Liebe der Beiden im Chaos endete, ist bereits bekannt. Derzeit wird viel über die Geburt der gemeinsamen Tochter berichtet. Noch ist nicht klar, ob Jimi überhaupt im Kreissaal dabei sein darf. Doch nun reichen die Spekulationen auch dem „Wilde-Kerle-Star“. Nachdem Yeliz im Zoff mit der gesamten Ochsenknecht-Family bekannt gab, dass sie alles erzählen werde und dass ihre Fans alles erfahren werden, äußert sich nun das Management von Jimi Blue. 

Zurückhaltung für das Baby gewünscht!

Sein Management bittet die Influencerin ausdrücklich, sie soll zum Schutz des Babies vorerst Ruhe bewahren und sich mit Kommentaren zurückhalten. Laut „TV Movie“ kommentierte das Management mit folgendem Grund: „zum Schutz der Gesundheit der gemeinsamen Tochter öffentlich nichts mehr zu sagen.“ Bis jetzt hält sich die junge Influencerin darin. Doch man ist sich sicher, dass letzte Wort ist sicherlich noch nicht gesprochen. 

Auch interessant

Kommentare