1. extratipp.com
  2. #Stars

Nach Streit mit Danni Büchner: Ennesto Monté scheint wieder vergeben zu sein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Fotomontage: Ennesto Monté in Düssendorf, eine Hand mit roten Nagellack am Steuer eines Autos
Ist Ennesto Monté längst wieder vergeben? Im Netz streut er Hinweise (Fotomontage) © Instagram/Ennesto Monté

Kurz nach der (endgültigen) Trennung von Danni Büchner scheint Ennesto Monté schon wieder eine neue Frau an seiner Seite zu haben. Das lässt ein Foto auf Instagram vermuten.

Zwischen Ennesto Monté (46) und Danni Büchner (43) war es ein scheinbar ewiges Auf und Ab der Gefühle. Immer wieder trennten sich die beiden, nur um kurz darauf mit einem Liebes-Comeback Schlagzeilen zu machen. Den Überblick zu behalten fiel selbst ihren treusten Fans zeitweise schwer. Erst Ende Juli versuchte es das Ex-Paar noch einmal, doch schon fünf Tage später war alles wieder aus und vorbei. Und diesmal scheint es endgültig. Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin blockierte ihren ehemaligen Lover sogar auf Instagram. Doch Ennesto Monté scheint kein Kind von Traurigkeit zu sein...

Ennesto Monté nach Trennung von Danni Büchner wieder vergeben?

In seiner Instagram-Story postet Ennesto Monté (alle Infos über den Sänger) ein Bild, das viele Fragen aufkommen lässt. Es zeigt den „Arsch wie Kadash“-Sänger neben einer Frau. Und die beiden halten Händchen. Von der Unbekannten sieht man allerdings nur die schlanken, in Jeans gehüllte Beine und ihre High Heels. Das wichtigste, ihr Gesicht, ist auf dem Bild abgeschnitten. So bleibt die Identität der Frau ein Rätsel. Einen weiteren Hinweis auf den Beziehungsstatus des 46-Jährigen gibt der Status, mit dem er das Bild kommentiert. „Nimmst du diese Rose an?“, will der TV-Star von der unbekannten Dame wissen.

Auch am Freitag (13. August) deutet Ennesto Monté in seiner Instagram-Story an, dass es da eine Frau in seinem Leben gibt. Diesmal sieht man lediglich ihre Hand am Steuer eines Autos und ihren auffällig roten Nagellack. Fans müssen sich wohl noch ein bisschen gedulden, bis der Party-Sänger das Geheimnis um die mysteriöse lüftet.

Danni Büchner provoziert Streit - doch Ennesto hat mit ihr abgeschlossen

Am Montagabend flimmerte Frau Büchner gleich doppelt über die TV-Bildschirme. Die Auswanderin war nämlich zeitgleich bei „Goodbye Deutschland“ und bei „Promi Big Brother“ zu sehen. In beiden Formaten ließ die 43-Jährige es sich nicht nehmen, über ihren Ex herzuziehen - und fand dabei teilweise ziemlich böse Worte.

Noch während der Ausstrahlung postete Ennesto Monté ein eigenes Statement zu den Aussagen seiner Ex. Er stellte sie unter anderem als „professionelle Lügnerin“ dar. Kurz darauf löschte er das Statement allerdings wieder, um sich am folgenden Tag weniger emotional dazu zu äußern. „Ich möchte mich für mein Auftreten und meine Posts in den letzten Tagen entschuldigen“, so der TV-Star plötzlich ganz versöhnlich. Danni (alle Infos über Daniela Büchner) und ihrer Familie wünsche er nur das Beste. Trotzdem wolle er sich „zu diesem Thema nie mehr äußern“. Scheint, als hätte Ennesto seine Ex endgültig hinter sich gelassen.

Auch interessant

Kommentare