1. extratipp.com
  2. Stars

„Nase verdreifacht“: Steff Jerkel nach Hautkrebs-OP kaum wiederzuerkennen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Das Gesicht von Steff Jerkel ist nach seiner Operation ganz schön angeschwollen
Das Gesicht von Steff Jerkel ist nach seiner Operation ganz schön angeschwollen © Screenshots Instagram: steff.jerkel

Um seinen Hautkrebs loszuwerden, hat sich Steff Jerkel einer Operation im Gesicht unterzogen. Nun zeigt sich der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer erstmals bei seinen Fans und ist kaum wiederzuerkennen.

Mallorca - Im Oktober teilte Steff Jerkel (52) seinen Fans eine erschütternde Nachricht mit: der Kultauswanderer von Goodbye Deutschland hat weißen Hautkrebs. Seitdem weist Steff immer wieder auf die Notwendigkeit von Vorsorgeuntersuchungen hin und macht sich selbst große Vorwürfe, diese nicht wahrgenommen zu haben.

Während sich seine Frau Peggy Jerofke in den letzten Tagen in der Schweiz einiger Beauty-Eingriffe unterzog, blieb Steff mit Tochter Josephine (3) auf Mallorca und ließ sich den Tumor am Kopf entfernen. Schon wenige Stunden nach der Operation meldete sich Steff bei seinen Instagram-Fans und zeigte die riesige Narbe, die nun seine Stirn ziert. „Nur, weil ich es nicht ernst genommen habe. Für eitle Leute würde eine Welt zusammenbrechen. Also lieber mal schauen lassen“, so der 52-Jährige. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Steff Jerkel lässt sich den Tumor in einer Operation entfernen

Inzwischen ist Steffs Operation schon 2 Tage her und der „Goodbye Deutschland“-Star meldet sich mit einem erneuten Update. In seiner Instagramstory ist Steff jedoch kaum wiederzuerkennen. Denn sein Gesicht ist total angeschwollen. Sogar seine Tochter habe sich erschreckt, als sie ihn gesehen habe, erklärt der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer. Seine Augen seien total verklebt und „die Nase verdreifacht“, nimmt es Steff mit Humor.

Doch keine Sorge: laut Arzt sei eine derartige Schwellung total normal. Das Wichtigste ist schließlich, dass Steff den Krebs loswird. Und dann haut er, ganz der Alte, auch noch einen seiner berühmt-berüchtigten Sprüche raus. Tochter JJ und er wollen nämlich gleich Peggy abholen und „die ist ja noch unfähiger, da geht ja gar nichts!“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare