1. extratipp.com
  2. Stars

Nach Geburt von Snow: Yeliz Koc plant weiteren Nachwuchs

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Yeliz Koc mit Baby im Arm, daneben Snows Hand
Trotz aller Probleme während der Schwangerschaft: Yeliz Koc wünscht sich noch mehr Kinder. © Instagram/Yeliz Koc

Yeliz Koc litt während ihrer Schwangerschaft. Doch nun, da ihre Tochter Snow Elanie endlich da ist, will die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin noch weiteren Nachwuchs.

Monatelang musste Yeliz Koc (27) leiden. Denn während ihrer Schwangerschaft litt sie unter einer Hyperemesis. Schmerzen, starke Übelkeit und Erbrechen prägten die Zeit so sehr, dass die dunkelhaarige Beauty ihre Schwangerschaft kaum genießen konnte. „Das Übergeben ist gar nicht mal das Schlimmste, sondern diese dauernde Übelkeit, die kein Ende nimmt“, erzählte die 27-Jährige ihren Followern auf Instagram. Doch nun ist sie endlich da: Die kleine Snow Elanie kam Anfang Oktober auf die Welt.

Mit Jimi Blue Ochsenknecht (29), dem Vater ihres Babys, ist die TV-Bekanntheit mittlerweile nicht mehr zusammen. Etwa einen Monat vor der Geburt der gemeinsamen Tochter gab der Schauspieler die Trennung von der werdenden Mama bekannt. Fans hatten allerdings schon eine ganze Weile den Verdacht, dass das Paar längst nicht mehr zusammen war. Nach dem endgültigen Liebes-Aus lieferten sich die beiden einen öffentlichen Rosenkrieg. Doch nun scheinen sich die beiden Eltern wieder vertragen zu haben - wenn auch nur für ihr gemeinsames Kind. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Trotz allem, was passiert ist, gab Yeliz Koc nun bekannt, dass sie sich weiteren Nachwuchs wünscht. „Jetzt, wo die Kleine da ist, werde ich es bestimmt ein zweites Mal versuchen“, plauderte die Schönheit in einer Q&A-Runde bei Instagram aus. Ein weiteres Kind kommt für die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin allerdings nur mit dem richtigen Partner infrage. „Meine schwierige Schwangerschaft hat sich mehr als gelohnt. Knapp 10 Monate eine Qual aber dafür den Rest meines Lebens vollkommen“, schreibt Yeliz auch unter ihrem aktuellen Instagram-Post.

Auch interessant

Kommentare