1. extratipp.com
  2. Stars

„Müsste längst verboten sein“: Löwe King Tonga aus dem Cirkus Krone ist gestorben

Erstellt:

Kommentare

Löwe King Tonga mit seinem Dompteur
Löwe King Tonga aus dem Cirkus Krone ist gestorben © Instagram/Martin Lacey Jr.

Der weiße Löwe King Tonga ist nach über 20 Jahren im Rampenlicht verstorben. Die Raubkatze war gemeinsam mit Dompteur Martin Lacey Jr. in ganz Europa unterwegs.

Der Star-Löwe King Tonga ist am Samstag verstorben. Die Raubkatze hat eine Karriere im Rampenlicht hinter sich, denn King Tonga führte jahrelang Kunststücke im Circus Krone auf.

Über 20 Jahre war das majestätische Tier gemeinsam mit dem Dompteur Martin Lacey Jr. in ganz Europa unterwegs. Doch für den Raubtierliebhaber ist jetzt eine besonders schwere Zeit angebrochen: Der weiße Löwe King Tonga ist am Samstag verstorben. Martin gab diese traurige Nachricht jetzt auf seinem Instagram-Profil bekannt. 

„Er war mein Freund, er war ein Teil der Familie. Ich habe so viele tolle Erfahrungen mit ihm gemacht. Ich bin sehr glücklich, fast 20 Jahre mit diesem majestätischen, intelligenten und einzigartigen Löwen verbracht zu haben”, schreibt der Dompteur. King Toga sei nicht nur Teil seines Lebens gewesen, sondern auch von seiner Familie und von Cirkus Krone.

“Es gibt so viele Geschichten über ihn zu erzählen und darüber, was wir zusammen gemacht haben. Er ist absolut ein Teil meines Lebens, des Lebens meiner Familie und des Lebens der Familie Krone, und er hat auch die Herzen so vieler Zuschauer und Fans auf der ganzen Welt berührt,” erklärt Martin weiter. 

Obwohl er den Löwen sehr vermissen werde, sei er gleichzeitig stolz darauf, einen großen Teil seines Lebens mit dem Tier verbracht zu haben. „Wir haben nicht nur einen Freund oder ein Mitglied unserer Familie verloren, wir haben KING TONGA verloren, und das sagt alles,“ schloss der Dompteur den emotionalen Beitrag ab.

Facebook-User reagieren verärgert

Auf Facebook sorgt die Nachricht über King Tongas Tod für ordentlich Wirbel. „Tiere gehören nicht in den Zirkus, sondern in die Freiheit! Tonga muss nicht mehr leiden. Ruh in Frieden, großer Löwe”, schreibt ein User. „Das ist Tierquälerei”, ärgert sich ein weiterer Tierliebhaber. Andere nehmen jedoch den Zirkus in Schutz und argumentieren: “In vielen Zirkussen geht es den Tieren besser als in mancher Familie Hund oder Katze. Das muss auch mal gesagt werden.”

Auch interessant

Kommentare