1. extratipp.com
  2. Stars

Sie trug Schienbeinschoner: Markus Söders Tochter Gloria in der Schule geschlagen und getreten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gloria-Sophie Burkandt mit Markus Söder, daneben sie im Profil
Gloria-Sophie Burkandt ist stolz auf ihren Papa. © Instagram/gloriasophieee

Die älteste Tochter von Markus Söder, Gloria Sophie Burkandt, ist heute erfolgreiches Model. Sie genießt ihr traumhaftes Leben. Allerdings hatte es die 1,85-Meter große Brünette in der Kindheit nicht leicht. Sie wurde von Mitschülern gemobbt und auch bei den Lehrern kam Gloria nicht gut an. Am Ende trug das Model sogar Schienbeinschoner als Schutz…

Nürnberg - Markus Söder (54) hat drei Kinder mit seiner Ehefrau, doch was die wenigstens wissen: er hat auch eine uneheliche Tochter. Gloria Sophie Burkandt (22) ist heute erfolgreiches Model und wuchs bei ihrer Mutter Ulrike auf. Die 22-Jährige genießt mittlerweile ihr Model-Leben und ihre Beliebtheit in vollen Zügen. Jedoch hatte die junge Frau eine harte Kindheit und wurde zum Mobbingopfer. 

Markus Söders Tochter ging mit Schienbeinschonern zur Schule

Heute kann sich die Tochter von Markus Söder mit ihren 1,85 Metern glücklich schätzen. Sie genießt ihre Model-Karriere. Doch Gloria Sophie Burkandt wurde deswegen während der Schulzeit gemobbt. Ihre Mitschüler nannten sie „Riesenbaby“. Außerdem wurde sie von den Lehrern angepöbelt. Die eher links gerichteten Lehrer hätten es die Tochter des Politikers spüren lassen, dass sie wenig von dessen Politik hielten. Für Gloria war die ganze Kindheit kein Zuckerschlecken. Die Pausen verbrachte sie alleine und trug sogar Schienbeinschoner, um sich vor den Schlägen der Mitschüler zu schützen. Ständig war sie das „pummelige“ Opfer. 

Söders Tochter Gloria leidet an ADHS

Bisher wissen dies nur wenige, nun ist es bekannt: Gloria leidet an ADHS. Für ihre Mitschüler sei dies ein weiterer Grund gewesen, sie zu mobben. Die 22-Jährige konnte in der Schule kaum still sitzen und hat einen IQ von 135. Sie war nicht nur laut und unruhig, auch pummelig und zu nett. Ständig war sie das Opfer ihrer Mitschüler.

Im Interview mit Bild meint sie: „Ich erzählte meinen Eltern nichts. Ich wollte sie nicht belasten, habe vor ihnen auch nicht geweint.“ Gloria stand alles selbst durch. Heute meint sie, dass sie nur durch diese Verletzungen zu der starken Frau wurde, die sie heute ist. Sie verfolge stets ihre Ziele und lasse sich nie unterkriegen. Gerade schreibt sie neben dem Modeln ihre Masterarbeit und möchte anschließend promovieren. 

Auch interessant

Kommentare