Nach Familiendrama

Menowin Fröhlich (DSDS): Beichte bereitet Fans große Sorgen - „Es fällt mir sehr schwer darüber zu reden“

Menowin Fröhlich meldet sich nach einer langen Abwesenheit endlich wieder auf Instagram zurück. Doch was er zu sagen hat, löst bei seinen Fans große Sorgen aus. Was ist los beim ehemaligen DSDS-Star?

  • Skandal-Sänger Menowin Fröhlich (32) machte in der Vergangenheit immer wieder durch seine Gerichtsverfahren als auf sich aufmerksam
  • Bekannt wurde er durch seine Teilnahme bei DSDS (RTL) 2005 und 2010
  • Nach einer längeren Abwesenheit mneldet er sich jetzt auf Instagram zurück

Frankfurt - Menowin Fröhlich (alles über seine schlimme Kindheit) machte immer wieder mit seinen Gerichtsverfahren Schlagzeilen. Seine erste Teilnahme bei DSDS (RTL) musste er sogar abbrechen, weil der Knast rief. Der Sänger verbrachte wegen unterschiedlicher Vergehen bereits mehrere Jahre hinter Gittern. Vor kurzem stand er wieder vor Gericht. Diesmal allerdings nicht als Angeklagter, sondern wegen eines schlimmen Familiendramas: Seine Tochter war unsittlich von einem fremden Mann angefasst worden.

Menowin Fröhlichs Tochter: Was ist passiert?

Die Tat fand schon 2019 statt. Details zum Vergehen sind nicht bekannt, Menowin Fröhlich meldete auf Instagram lediglich, dass ein fremder Mann versucht hatte, seine Tochter anzufassen. Der Gerichtstermin ließ auf sich warten. Am 18. Juni 2020 stand der DSDS-Star endlich in Darmstadt vor einem Richter, um das Urteil zu erfahren. Gerade mal 950 € musste der Täter laut Menowin Fröhlich für sein Vergehen büßen - eine Strafe, die in Menowins Augen viel zu milde ist.

In seiner Insta-Story machte er seinem Ärger Luft, teilte sogar ein Bild des Pädophilen und rief dazu auf, das Bild weiterzuverbreiten. Niemand sollte diesem Mann mehr zum Opfer werden. Seine Follower kritisierten ihn für diese Aktion, doch Menowin Fröhlich blieb dabei: „So einer darf nicht frei rumlaufen!“

Menowin Fröhlichs Tochter wurde von einem fremden Mann angefasst. Auf Instagram verbreitet er ein Foto des Täters (Fotomontage)

Menowin Fröhlich versetzt Fans in Sorge

Wochenlang war Menowin Fröhlich danach verschwunden. Auch bei seiner Frau Senay Ak herrschte Funkstille. Nicht mal das Musikvideo zu seiner neuen Single „Frei“ erschien wie angekündigt am 13. Juni. Am vergangenen Samstag (04. Juli) meldete der DSDS-Sänger (alle Gewinner im Überblick) sich endlich zurück und brach sein Schweigen. Doch seine mysteriösen Aussagen versetzten seine Follower nur noch mehr in Sorge.

Viel verrät der 32-Jährige nicht, nur dass er die härteste Zeit hinter sich habe. Details wolle er aber noch am selben Abend in einem Live-Video bekannt geben. Doch eins gibt Menowin Fröhlich seinen Followern mit auf den Weg: „Das Wichtigste im Leben ist die Familie und wenn dir sowas passiert, wie mir, wo deine Familie irgendwie angegriffen wird oder es um Familie geht, dann ist das immer schwer.“ Zumindest gibt er damit schon mal den Hinweis, dass die schwere Zeit etwas mit seiner Familie zu tun hat. Live geht er am Samstag allerdings nicht mehr...

Menowin Fröhlich spricht in seiner Instastory darüber, was passiert ist.

Menowin Fröhlich gibt auf Instagram ein Update

Am 06. Juli gab der Skandal-Sänger dann endlich ein lang ersehntes Update. Er entschuldigt sich bei seinen knapp 74.000 Followern dafür, dass er sich am Samstag nicht mehr gemeldet hat. „Es fällt mir wirklich sehr, sehr schwer darüber zu reden, Leute“, teilt Menowin Fröhlich seinen Fans mit. Doch auch dieses Mal bekommt er die Wahrheit einfach nicht über die Lippen: „Ich brauche da glaube ich noch ein paar Tage für“. Doch es gehe ihm zumindest schon viel besser.

Wieder hinterlässt der DSDS-Sänger lauter Fragezeichen in den Gesichtern seiner Fans. Geduld ist gefragt, denn der 32-Jährige möchte sich wieder melden, sobald er sich etwas gesammelt hat. Menowin Fröhlich gibt sich positiv und verabschiedet sich mit den Worten: „Bleibt weiterhin stark, euer Menowin ist am Start, es wird immer besser!“

Der DSDS-Star Menowin Fröhlich ist in einer neuer TV-Sendung zu sehen - die Fans des beliebten Sängers sind außer sich. In welche Show wird es sich nach „Big Brother“ wagen?

Menowin Fröhlich hat eine riesige Fangemeinde hinter sich stehen. Mit dieser spricht der DSDS-Sänger nun offen über ein Todesdrama in der Familie.

DSDS-Zweiter Menowin Fröhlich versetzt seine Fans schon seit Wochen in Sorge. Immer wieder verspricht er sich auf Instagram zu seinen persönlichen Problemen zu äußern, stattdessen postet er nur mysteriöse Hinweise, die seine Fans zum Rätseln bringen. „Hätte mich fast mein Leben gekostet“

Infos zur Autorin:

Claire Weiss, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Claire kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshots/Instagram/Menowin Fröhlich & picture alliance /obs/SAT.1

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare