1. extratipp.com
  2. Stars

„Matthias ist ein Widerling“: Steff Jerkel teilt nach Sommerhaus-Beichte gegen Matthias Mangiapane aus

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Matthias Mangiapane und Hubert Fella, daneben Steff Jerkel
Matthias Mangiapane und Hubert Fella lassen sich öffentlich über Steff Jerkels Liebesleben aus © xP.xSchönbergerx/xFuturexImage & xC.xHardtx/xFuturexImage

Auch abseits vom Sommerhaus der Stars sorgt Steff Jerkel gerade für mächtig Schlagzeilen. Aktuell teilt der Mallorca-Auswanderer gegen Matthias Mangiapane und Hubert Fella aus. Die hatten sich vorher über Steffs Liebesleben ausgelassen.

Mallorca - Steff Jerkel (52) ist sauer. Und enttäuscht. Aktuell kämpft er zusammen mit seiner Lebensgefährtin Peggy Jerofke (45) im Sommerhaus der Stars um den Sieg und 50.000 Euro. Darüber hinaus hat er gerade seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. Und als wäre dem schon nicht genug, muss sich Steff nun auch noch Anfeindungen von Matthias Mangiapane (38) und Hubert Fella (53) gefallen lassen. Auf Instagram schießt der „Goodbye Deutschland“-Kultauswanderer jetzt zurück.

Ursprung des Beefs: Steff berichtete im Sommerhaus freimütig über seine Seitensprünge bei früheren Freundinnen, sehr zum Leidwesen von Peggy. Matthias und Hubert, die 2017 selbst im Sommerhaus der Stars waren, gaben in einem Interview ihren Senf zu Steffs Liebesgeschichten. Gegenüber Promiflash erklärte Matthias: „Der vögelt ja ganz Mallorca durch.“ Das habe Steff ihnen sogar selbst erzählt. Auch, dass er Peggy während ihrer Beziehung betrogen habe.

Steff Jerkel in seiner Instagramstory
Steff Jerkel wehrt sich in seiner Instagramstory gegen die Vorwürfe von Matthias und Hubert © Screenshot Instagram: steff.jerkel

Steff Jerkel wehrt sich gegen die Anschuldigungen von Matthias und Hubert

Solche Anschuldigungen will sich Steff nicht gefallen lassen und kontert nun in seiner Instagramstory. „Matthias und Hubert, ich weiß nicht, was die Nummer soll von euch“, so Steff. Er habe die beiden nur einmal beim Promiboxen getroffen, wobei er sich zwar mit Hubert nett unterhalten habe, Matthias jedoch durch respektlose Äußerungen gegenüber einem Kellner aufgefallen sei. Von Matthias habe er nichts anderes erwartet, denn der sei „ein Widerling“, aber von Hubert sei er „schwer enttäuscht“, zumal das Ganze nun zu Lasten von seiner Familie gehe und überhaupt gelogen sei.

Zwar würde er gerne mal feiern und da seien auch mal Frauen und Freundinnen seiner Freunde dabei, das würde jedoch nicht bedeuten, dass er „irgendwo in der Kiste lande.“ Dass er öffentlich über seine Eskapaden von früher gesprochen habe, dafür habe er sich bereits bei Peggy entschuldigt, erklärt Steff.

Auch interessant

Kommentare