1. extratipp.com
  2. #Stars

„Ich wollte niemandem den Mann ausspannen“ - Jenefer Riili bricht über Drama um Chris und Eva ihr Schweigen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Fotomontage: Jenefer Riili und Chris Broy
Jenefer Riili spricht Klartext: Was lief wirklich zwischen ihr und Chris Broy? (Fotomontage) © Instagram Screenshots: jenefer_riili & chris_broy

Jenefer Riili bricht in einem emotionalen Statement endlich ihr Schweigen und verrät, was bei Kampf der Realitystars wirklich zwischen Chris Broy und ihr lief.

München - Während sich Chris Broy (32) und Eva Benetatou (29) in den vergangenen Wochen einen öffentlichen Rosenkrieg lieferten, schwieg Jenefer Riili (alle Infos) zur Trennung des einstigen Traumpaares. Doch nun bricht die Schauspielerin ihr Schweigen und verrät in einem emotionalen Statement, welche Rolle sie beim Liebes-Aus gespielt hat und was bei Kampf der Realitystars- Schiffbruch am Traumstrand wirklich zwischen Chris und ihr lief.

In den letzten Wochen verging wohl kaum ein Tag an dem Chris Broy und Eva Benetatou nicht für Schlagzeilen sorgten. Sie überhäuften sich mit gegenseitigen Vorwürfen und veröffentlichten ein Statement nach dem anderen. Auch wenn es zuletzt so schien, als würden sich die beiden wieder annähern, es bleibt viel verbrannte Erde.

Jenefer Riili bricht endlich ihr Schweigen

Eine, die wohl eher unfreiwillig Teil des Spektakels geworden ist, ist Jenefer Riili. Die Vorwürfe, sie habe sich bei den Dreharbeiten zu Kampf der Realitystars zu gut mit Chris verstanden, beziehungsweise nicht interveniert, als der sich (zumindest für Eva und viele TV-Zuschauer offensichtlich) zu stark zu ihr hingezogen fühlte, führten zu einer üblen Hasswelle im Netz. Sogar Morddrohungen soll die ehemalige „Berlin-Tag & Nacht“ - Darstellerin erhalten haben.

Nun bricht Jenefer endlich ihr Schweigen und verrät bei Instagram ihre Sicht der Dinge. Ihr sei es wichtig, in Frieden zu leben, so die Mutter eines Sohnes. Während der Dreharbeiten in Thailand habe eine Person, deren Identität Jenefer nicht verraten möchte, sie gewarnt: „Pass auf, dass Chris sich nicht in dich verliebt.“ Daraufhin habe sie sofort das Gespräch zu ihm gesucht und Chris habe ihr glaubhaft versichert, dass da nichts wäre.

Jenefer Riili bittet Eva Benetatou um Entschuldigung

Dennoch habe sie sich dann von dem werdenden Vater distanziert, so Jenefer. Auch wenn sie dem Schnitt nicht die Schuld geben wolle, bittet Jenefer um Entschuldigung: „Ich entschuldige mich dafür, dass es so rübergekommen ist, als würde ich mehr von Chris wollen.“ Sie selbst habe keinerlei Hintergedanken gehabt, so Jenefer. „Ich wollte niemandem den Mann ausspannen oder eine Familie zerstören!“, betont sie sichtlich erregt.

Nachdem sie vom Liebes-Aus zwischen Eva und ihm gehört habe, habe sie Chris sogar dazu aufgefordert, um seine Beziehung zu kämpfen und letztlich den Kontakt abgebrochen, da sie keinen Beitrag zur Trennung habe leisten wollen. Auch Eva gegenüber bittet Jenefer um Verzeihung: „Ich möchte mich entschuldigen Eva, wenn es dir weh getan hat, diese Szenen zu sehen.“ Man darf gespannt sein, ob und wie Eva und Chris auf dieses Statement noch reagieren werden.

Auch interessant

Kommentare