1. extratipp.com
  2. #Stars

Kriegsbeil begraben? - Danni Büchner und die Robens schließen Frieden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Caro und Andreas Robens, Danni Büchner und Joelina Karabas
Ob das gut geht? Das Kriegsbeil zwischen Danni Büchner und den Robens scheint begraben © Screenshot Instagram: caroline_andreas_robens

Gehört der Streit zwischen den „Goodbye Deutschland“- Auswanderern der Vergangenheit an? Völlig überraschend scheinen Danni Büchner und die Robens das Kriegsbeil begraben zu haben.

Mallorca - Damit hat wohl niemand mehr gerechnet. Der Graben zwischen den „Goodbye Deutschland“- Auswandererfamilien schien zu tief, die Fronten zu verhärtet, als dass es da noch einmal zu einer Annäherung kommen könnte. Doch wie aus dem Nichts heißt es plötzlich Friede Freude Eierkuchen zwischen Danni Büchner und Caro und Andreas Robens.

Und das nur wenige Wochen, nachdem Caro noch betont hatte, dass Danni und sie wohl keine Freundinnen mehr werden würden. Vergessen scheint der Streit um den Kauf der Faneteria, vergeben die Vampirzähne, die Andreas auf ein Portrait von Danni malte.

Danni Büchner und die Robens haben sich vertragen

„Manchmal hilft es wenn man redet“, schreibt Danni unter ein Foto, das sie und Tochter (und amtierende Shopping Queen) Joelina gemeinsam mit Caro und Andreas zeigt. Die posten das selbe Bild und kommentieren „Manchmal ändern sich Dinge wenn man gar nicht damit rechnet...... Ein wunderschöner Abend“.

Dannis Instagramstory zu Folge scheinen sich die vier zufällig in einem Club begegnet zu sein und das Kriegsbeil begraben zu haben. „Manchmal ändern sich Dinge und Ansichten, gerade wenn man sich ausspricht“, so Danni. „Ihr seid toll - auch wenn ich stinkig war“, wendet sich die 43-Jährige an Caro Robens. „Der Typ hat ’ne Macke, aber er ist nett“ heißt es in Richtung Andreas. Und auch der gibt sich ganz zahm: „ich find dich eigentlich total super.“

Ob dieser Frieden anhält? Man darf gespannt sein.

Auch interessant

Kommentare