RTL-Hammer

Let's Dance (RTL): Ex-Moderatorin Sylvie Meis macht bösen Witz über Ilka Bessin

  • Matthias Hoffmann
    vonMatthias Hoffmann
    schließen

Let's Dance (RTL): Ex-Moderatorin und Spielerfrau Sylvie Meis macht bösen Scherz auf Kosten von Tanzshow-Kandidatin Ilka Bessin.

  • "Let's Dance" läuft immer freitags bei RTL
  • Noch neun Kandidaten kämpfen um den Sieg
  • Jetzt hat Sylvie Meis eine Teilnehmerin gedisst

Köln - Freitagabend-Zeit ist "Let's Dance"-Zeit! Um 20.15 Uhr betreten die Teilnehmer der beliebten Tanzshow wieder das Parkett. Gezeigt wird das Spektakel wieder immer bei RTL. Kurz vor dem Beginn der sechsten Show kam es jedoch zum Eklat: Ex-Moderatorin Sylvie Meis (41) erlaubte sich einen bösen Scherz auf Kosten einer beliebten Kandidatin. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

Sylvie Meis moderierte sechs Jahre lang "Let's Dance" (RTL)

Strahlend schön: Ex-"Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis.

Bei "Let's Dance" (Alle Informationen zu Kandidaten, Jury und Sendezeiten*) wird es richtig schmusig und verliebt. Denn die sechste Tanzshow steht unter dem Motto "Love Week". Die noch verbliebenen neun Kandidaten bewegen ihre Hüften zu entsprechender Musik. Während der Top-Favorit Tijan Njie (28) zu "Crazy Little Thing Called Love" von Queen ran muss, tanzt Ilka Bessin (48) zu "Go Your Own Way" der Band Fleetwood Mac einen Contemporary. Hinter dem englischen Begriff verbirgt sich ein zeitgenössischer Tanz, eine moderne Bühnen-Choreografie. Man darf gespannt sein, wie die ehemalige "Cindy aus Marzahn"-Darstellerin diese Aufgabe lösen wird.

Die deutsche Stand-up-Komikerin nimmt an der 13. Staffel von "Let's Dance" teil und ist - für viele Zuschauer überraschend - nicht die schlechteste Teilnehmerin. Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Erich Klann (32) gelang es Ilka Bessin, in den bisherigen fünf Fernsehsendungen* nie die niedrigste Punktzahl zu ertanzen. Im Schnitt bekam das Duo 15,67 Zähler. 

"Let's Dance" (RTL): Sylvie Meis' disst Ilka Bessin

Kurze Zeit vor der nächsten Ausstrahlung sorgte ein bekanntes "Let's Dance"-Gesicht (

*) für Unruhe: Sylvie Meis. Die 41-Jährige nahm 2010 bei der RTL*-Sendung teil - damals noch unter dem Nachnamen van der Vaart - und musste sich nur Sophia Thomalla (30) geschlagen geben. Im Folgejahr bis zum Jahr 2017 moderierte Sylvie Meis die Live-Tanzshow sogar. Jetzt leistete sie sich eine Entgleisung gegenüber Kandidatin Ilka Bessin. Was war geschehen?

Ilka Bessin mit Tanzpartner Erich Klann bei "Let's Dance".

Bei Instagram veröffentlichte Sylvie Meis am Donnerstag einen mit TikTok aufgenommenen Beitrag. Darin bewegt die ehemalige "Let's Dance"*-Moderatorin ihre Lippen zu einem Sketch, den "Cindy aus Marzahn" zu ihren aktiven Comedy-Zeiten veröffentlicht hatte. Der Wortlaut: "Der 'Playboy' hat mich angerufen, wollte Fotos mit mir machen. Habe ich gesagt: Gut, wenn es dem Magazin so schlecht geht, helfe ich natürlich gerne. Geld hat auch gestimmt, 500 Euro habe ich bezahlt." In der Caption hat Sylvie Meis Ilka Bessin verlinkt.

Einige Promis, etwa Victoria Swarovski (26) und Guido Maria Kretschmer (54), haben den Clip mit lachenden Smileys kommentiert - nicht jedoch Ilka Bessin. Vielleicht aus Ärger, wahrscheinlich aber eher, weil sie vor lauter "Let's Dance"-Training noch nicht gesehen hat, dass sie gefoppt wurde. Gemeinhin gilt die Kandidatin als Frau, die Spaß versteht und gerne auch mal Witze auf ihre eigenen Kosten macht.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema "Let's Dance" bei extratipp.com*: Zickenkrieg zwischen Evelyn Burdecki und Kathrin Menzinger hinter den Kulissen

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare