1. extratipp.com
  2. Stars

Kim Kardashian ersteigert Schmuckstück von Prinzessin Diana für 200.000 Dollar

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Ausgerechnet Kim Kardashian kann sich nun im Glanz Prinzessin Dianas sonnen. Bei Sotheby‘s bekam die Unternehmerin für ein legendäres Schmuckstück Lady Dis den Zuschlag. Warum die Ex-Rappers-Gattin 200.000 Dollar für das imposante Attallah-Kreuz hinblätterte.

London – Prinzessin Diana (36, † 1997) setzte beim Birthright-Wohltätigkeitsball am 27. Oktober 1987 ein Zeichen. Gewagte Outfits waren ihr ohnehin nicht fremd, doch an diesem Tag wollte Diana, die Mutter von Prinz William (40) und Prinz Harry (38), noch einen draufsetzen. Sie trug eine violette Robe von Catherine Walker, die ans elisabethanische Zeitalter erinnerte, dazu ein imposantes Kruzifix, an Extravaganz kaum zu überbieten. Diana hatte das überdimensionierte Accessoire an ihrer eigenen Perlenkette angebracht, das pompöse Kreuz hing bis unterhalb des Solar Plexus herab. Social-Media-Queen Kim Kardashian (40) ist nun die stolze neue Besitzerin und ließ sich laut tmz.com mit umgerechnet stattlichen 184.788 Euro in der Auktion Royal and Noble nicht lumpen.

„Nur wenige Menschen können dieses Stück tragen, aber Diana konnte es wirklich“

Ramsay Attallah hatte das Statement-Kruzifix aus dem Besitz seines verstorbenen Vaters Naim Attallah (89, † 2021), einem guten Freund Dianas. Er lieh der Prinzessin von Wales das besondere Stück, damit sie es bei einer Reihe von Anlässen tragen konnte. Ramsay hat seine eigenen Erinnerungen: „Als ich aufwuchs, hatten wir es immer zum Weihnachtsessen auf dem Tisch liegen, aber es wurde nie von jemand anderem als Diana getragen, und seit ihrem Tod hat man es nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen“, berichtet er. 

Kim Kardashian ist die stolze Besitzerin von Prinzessin Dianas exklusiver Leihgabe eines Freundes. Sie trug das Atlantik-Kreuz nur zu ganz besonderen Anlässen (Fotomontage).
Kim Kardashian ist die stolze Besitzerin von Prinzessin Dianas exklusiver Leihgabe eines Freundes. Sie trug das Atlantik-Kreuz nur zu ganz besonderen Anlässen (Fotomontage). ©  Ian West/dpa & Sotheby‘s @ Royal and Noble & Sven Simon/Imago

„Der kreuzförmige Anhänger – vermutlich eine einmalige private Auftragsarbeit von Garrard für einen ihrer Stammkunden – ist ein kühnes und farbenfrohes Stück, das mit Amethysten im Quadratschliff besetzt ist und von Diamanten im Rundschliff akzentuiert wird“, heißt es in der Pressemitteilung von Sotheby’s. Das Kreuz hat ein Gesamtdiamantgewicht von ca. 5,25 Karat und misst ca. 136 x 95 mm. Garrard hat auch Dianas berühmten Saphir-Verlobungsring kreiert, der jetzt als Geschenk von Prinz William an Prinzessin Kate (41) übergegangen ist.

Gibt es Aufmerksamkeit mit Exklusivität zu erhaschen, ist Kim Kardashian zur Stelle

Wie aber kommt Familien-Reality-Soap- und Social-Media-Star Kim Kardashian ins Spiel? Die vor zwei Monaten von Skandal-Rapper Kanye West (45) geschiedene vierfache Mutter hat offenbar ein Faible für historische Mode. Sie trug Marilyn Monroes (36, † 1962) „Happy Birthday, Mr. President“-Kleid bei der Met Gala 2022. Für sie ist das royale Glanzstück im Fleurée-Stil vermutlich ein einmaliges Luxus-Accessoire, das ihr niemand nachahmen kann.

Was im Ansatz mit Prinzessin Diana zu tun hat, erzielt oft erstaunliche Preise in Auktionen. Besonders Kleider und Schmuckstücke aus dem Nachlass der ersten Frau von König Charles (74) erzielen Bestpreise. Doch auch Dianas Fahrrad oder ihr Ford Escort RS, der 25 Jahre später unter den Hammer kam, erzielen königliche Preise. Verwendete Quellen: vogue.co.uk, pagesix.com

Auch interessant

Kommentare