Er kannte keine Details

Pietro Lombardi wusste nicht, wann Sarah und Julian heiraten

Pietro Lombardi schaut mit hochgezogenen Augenbrauen in die Kamera - im Hintergrund sind Sarah und Julian zu sehen (Fotomontage)
+
„Kein Ahnung“: Pietro Lombardi wusste nicht, wo und wann Sarah und Julian heiraten (Fotomontage)
  • Alica Plate
    vonAlica Plate
    schließen

Sarah Engels Hochzeit kam nicht nur für ihre Fans überraschend - auch Ex Pietro Lombardi kannte keine Einzelheiten.

Köln - Seit Sonntag, dem 30. Mai ist es offiziell: Sarah Lombardi (28)* (jetzt Engels) hat ihren Verlobten Julian geheiratet. Nicht nur für die Fans eine Mega-Überraschung, auch Ex-Mann und Vater von Alessio, Pietro Lombardi (28) schien über die genauen Hintergründe des besonderen Tages des DSDS-Stars nichts gewusst zu haben. Extratipp.com* berichtet.

Pietro Lombardi war nicht auf der Hochzeit von Sarah

Auf diesen Tag haben Fans der Sängerin lange gewartet - am vergangenen Wochenende war es dann so weit, wie Sarah (Wird Sarah Lombardi die neue DSDS-Jury-Chefin? Sie spricht über Dieter Bohlen*) am 30. Mai 2021 auf Instagram verkündete. Sie und der Amateur-Fußball-Profi hätten geheiratet. „Dieser Tag war so super schön. Wir haben im engsten Kreis der Familie gefeiert. Aber ich glaube gerade das war eigentlich so besonders und so magisch. Es hätte einfach nicht schöner sein können“, lässt sie ihre Fans anschließend wissen. Wundervolle Neuigkeiten, von der sie ihrem Ex Pietro Lombardi*, zu dem sie seit ihrer Scheidung ein freundschaftliches Verhältnis hat, scheinbar nichts erzählt hat. So hätte der DSDS-Sieger von 2011 zwar gewusst, dass seine Ex in Kürze heiraten möchte, doch wo und wann das ganze stattfindet, erfuhr er nicht. Auch eine Einladung zu der Feier hätte er nicht erhalten.

Pietro und Sarah Lombardi trennten sich im Oktober 2016.

„Ich glaube, der Ex-Mann hat nichts auf der Hochzeit verloren, außerdem musste ich arbeiten. Ich wusste, dass beide heiraten, aber nicht wann und wo, um ehrlich zu sein“, räumt Pietro gegenüber Bild.de ein. Bedenkt man, dass aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Regelungen, derzeit sowieso nicht viele an einer Hochzeitsfeier teilnehmen dürfen, ist es nicht wirklich überraschend, dass Sarah auf ihren Ex in dem Moment verzichtet hat. (Alle Gewinner der Castingshow im Überblick*)

Hier* zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen.

Sarah wollte den Nachnamen ihres Sohnes abändern

Doch nicht nur die heimliche Hochzeit war für viele eine Überraschung, auch der jetzige Nachname von Sarah löste einige Diskussionen aus. Denn: Nachdem sie jahrelang den Nachnamen von Pietro trug, hat sie sich nun gemeinsam mit Julian dazu entschlossen, ihren Mädchennamen erneut anzunehmen. So wird aus Sarah Lombardi, Sarah Engels. Für Pietro kein Problem: „Es ist alles gut. Sie hat neu geheiratet und es wäre auch echt komisch für ihren neuen Mann Julian gewesen, wenn Sarah weiter den Namen Lombardi getragen hätte.“ Dennoch änderte sich mit Sarahs Entscheidung wieder Engels zu heißen, auch für den Señorita-Sänger etwas. Denn die hübsche Brünette wollte, dass auch der gemeinsame Sohn ihren Nachnamen trägt.

„Ihr war es wichtig, dass Alessio auch den Namen Engels im Nachnamen hat, mir war es wichtig, dass Alessio weiterhin Lombardi als Nachnamen an erster Stelle trägt, denn er ist ein geborener Lombardi und er bleibt es auch. Das hat sie dann auch akzeptiert. Wir entscheiden alles, was Alessio betrifft, gemeinsam“, so Pietro abschließend gegenüber Bild. Scheint also so, als könnte Pietro mit alldem leben und sich tatsächlich für seine Ex mitfreuen. Wir sind gespannt, wann auch der DSDS-Star die Eine finden wird.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel* abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare