Katja Burkard entschuldigt sich 

Nach Rassismus-Gate: Katja Burkard entschuldigt sich für „Zigeunerleben“

Nach Rassismus-Gate: Katja Burkard entschuldigt sich für „Zigeunerleben“
+
Nach Rassismus-Gate: Katja Burkard entschuldigt sich für „Zigeunerleben“

Die Prominente veröffentlichte eine Entschuldigung für ihre rassistische Aussage. Die TV-Persönlichkeit sehnte sich zuvor nach einem normalen Urlaub.

Köln – Katja Burkard (56) ist bei ihren Followern vor allem durch ihre Moderation des beliebten RTL-Mittagsjournals „Punkt 12“ bekannt, das sie seit dem Jahr 1996 moderiert. Die ursprünglich aus Bad Marienberg stammende TV-Persönlichkeit, die mit ihrem Partner Hans Mahr zwei gemeinsame Töchter großzieht, lässt ihre Fans in regelmäßigen Abständen über ihre Social Media-Plattform auf Instagram an ihrer Karriere und ihrem Alltag teilhaben.

Nun hat sich die Prominente mit einem Schwarz-Weiß-Foto über ihren Account auf Instagram bei ihren Fans dafür entschuldigt, während ihrer Moderation des TV-Formats „Punkt 12“ den rassistischen Begriff „Zigeunerleben“ benutzt zu haben.

Im Gespräch mit der 33-jährigen „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Oksana Kolenitchenko hatte Katja Burkard deren zahlreiche Umzüge als „Zigeunerleben“ bezeichnet und somit einen rassistischen Begriff verwendet, mit dem sie Roma und Sinti beleidigte. Im Untertitel des Postings entschuldigte sich die Prominente aufrichtig dafür, die rassistische Aussage gemacht zu haben und fügte hinzu, dass sie sich nicht erklären könne, wie das passieren konnte. Die Kölnerin stellte zudem klar, dass sie jegliche Form von Rassismus und Diskriminierung verabscheue. 

Die Moderatorin träumte zuvor von Urlaub

Katja Burkard (56) ließ ihre Follower zuvor daran teilhaben, dass sie sich inzwischen wieder nach einem normalen Urlaub ohne Delta-Variante, Quarantäne, Maskenpflicht und Tests sehnen würde. Dazu teilte die blonde Schönheit ein schönes Urlaubsfoto von sich, auf dem sie in einem trendigen Sommerkleid in Belize in Mittelamerika beim Genießen der Sonnenstrahlen zu bewundern ist. Katja Burkard fragte ihre Fans zudem, ob sie denn schon Pläne hätten und fügte die passenden Hashtags #urlaub, #urlaubspläne und #träume hinzu. Und auch die Fans der „Punkt 12“-Moderatorin zeigten sich in den Kommentaren zu dem Sommerstimmung versprühenden Posting begeistert über das schöne Urlaubsfoto der TV-Persönlichkeit. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare