Patchwork-Traum

Kampf der Realitystars: Eigene TV-Show für Kate Merlan und Sam Dylan - Antwort ist überraschend

Nach „Kampf der Realitystars" (RTL2) sollen Kate Merlan und Sam Dylan ihre eigene Doku-Soap im TV bekommen. Doch die Antwort der Stars ist überraschend.

Köln - Bei „Kampf der Realitystars" (RTL2) standen Sam Dylan (29) und Kate Merlan (33) anfangs zwar auf Kriegsfuß, wurden innerhalb der Show jedoch zu guten Freunden. So guten Freunden, dass Kate Merlan sogar als Leihmutter für ein Baby von Sam Dylan und seinem Freund Rafi ins Gespräch kam. Diese Reise einer modernen Patchwork-Familie sollte sogar in einer eigenen TV-Show dokumentiert werden - doch die Antwort der Realitystars ist überraschend.

Kampf der Realitystars (RTL2): Kate Merlan wollte Leihmutter für Sam Dylan sein.

Leihmutterschaft bei Sam Dylan und Kate Merlan soll von TV-Kameras begleitet werden

Die Leihmutterschaft war auch noch nach Ausstrahlung von „Kampf der Realitystars“ (alle Infos über die Moderatorin Cathy Hummels) ein Gesprächsthema. Sam Dylan und Kate Merlan sprachen von einer modernen Patchwork-Familie, in der das Kind mit zwei Vätern und der Leihmutter aufwachsen kann. Für viele Fans wäre dies natürlich der absolute Hammer gewesen - vor allem, da es laut Kate Merlan auch eine „Anfrage für ein eigenes Doku-Format über unser Patchwork-Baby“ gegeben haben soll. Doch die Antwort ist überraschend.

Eigene TV-Show für Kate und Sam? Antwort der „Kampf der Realitystars"-Stars ist überraschend

Nachdem der ehemalige „Prince Charming“-Star und die Ex von Benjamin Boyce bei „Kampf der Realitystars" für reichlich Unterhaltung sorgten, dürfte auch diese Show (Die beliebtesten TV-Formate im deutschen Fernsehen) gut ankommen. Es gibt nur einen Haken: Die TV-Show wird es nie geben. Denn aus der Idee mit der Leihmutterschaft wird nichts: Im Interview mit promiflash.de verrät das Tattoo-Model nun, dass sie definitiv nicht die Mutter von Sam Dylan sein will.

„Geschichte wäre nie gut gegangen" - harte Worte von Kate Merlan über Sam Dylan

Nach der Anfrage über eine gemeinsame TV-Show sei „das Ganze leider etwas aus dem Ruder gelaufen“, so die 33-Jährige. Wegen vieler Meinungsverschiedenheiten habe Kate Merlan diese Entscheidung für sich getroffen. „Es wird kein Kind und erst recht keine Doku-Soap dazu geben“, stellt die „Kampf der Realitystars“-Finalistin (So einfach alle Folgen bei TVNOW nachgucken) klar. Es passe einfach nicht, fasst Kate Merlan die Ereignisse der letzten Wochen zusammen. „Die Geschichte zwischen uns wäre nie gut gegangen", denkt die 33-Jährige. Wie Sam Dylan über den geplatzten Baby-Traum denkt, ist noch unklar.

Mehr aus der TV-Welt: Es ist bislang der Aufreger in der Geschichte von „Sommerhaus der Stars“ auf RTL: Nach einem Schlag auf den Kopf geht Annemarie Eilfelds Freund Tim Sandt bewusstlos zu Boden. Noch heute leidet er darunter.

Rubriklistenbild: © Instagram/houseofdylan & Instagram/katemerlan

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare