1. extratipp.com
  2. Stars

„Warum wohne ich hier überhaupt noch?“: Joelina Karabas genervt, weil ihr keiner zuhört

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Joelina Karabas, daneben eine Instagram-Story mit ihrer Mutter, „Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner (Fotomontage)
Mutter und Tochter sind wieder einmal genervt voneinander: Joelina Karabas beschwert sich bei Danni Büchner, weil ihr zu Hause niemand zuhört (Fotomontage) © Screenshots/Instagram/Joelina Karabas

Joelina Karabas ist genervt: Daheim höre ihr niemand zu, beklagt sie sich bei Mama Danni Büchner. Doch, anstatt lange zu diskutieren, filmt die „Goodbye Deutschland“-Berühmtheit den „O-Ton“ ihrer Tochter lieber mit.

Mallorca - Joelina Karabas (21) und ihre berühmte Mama, „Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner (43), sind eigentlich ein eingespielter Mutter-Tochter-Team. Doch was sich liebt, neckt sich bekanntlich auch – im Falle der beiden Damen vorwiegend gerne in den sozialen Netzwerken.

Dort veröffentlichte die 43-Auswanderin einen Clip, in dem sich ihre 21-jährige Tochter darüber beklagt, dass ihr zu Hause niemand zuhöre. Warum sie bei derart viel Ignoranz überhaupt noch daheim wohnen soll, leuchtet ihr nicht ein. Ihre Zweifel scheinen sich zu erhärten. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Joelina Karabas hat genug von Danni Büchner und Co. – „Warum wohne ich hier überhaupt noch?“

Bei einem gemütlichen Abend vor dem Fernseher stellt Joelina Karabas die Frage aller Fragen: „Warum wohne ich hier überhaupt noch?“, schmollt die 21-Jährige ihre Mutter Danni Büchner an. „Es hört mir hier keiner zu“, beklagt sie sich.

Instagram-Story von Joelina Karabas mit ihrer Mutter Danni Büchner
„Mir hört hier auch keiner zu“, beschwerte sich Joelina Karabas bei Instagram – der Grund dafür ist wieder einmal eine Debatte mit Mama Danni Büchner © Screenshot/Instagram/Joelina Karabas

Der Grund scheint ein vorangegangenes Missverständnis zwischen Mama und Tochter gewesen zu sein: „Dann möchtest du jetzt ein Sofa kaufen?“, erkundigte sich die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin nämlich nur wenige Augenblicke zuvor – und tappte damit wohl direkt in ein Fettnäpfchen: „Nein, kein Sofa!“, entgegnet Joelina Karabas ihrer Mutter beleidigt. Die hat der 21-Jährigen offenbar nicht richtig zugehört.

Wie so oft, filmt Danni Büchner auch diese Szene für ihre Instagram-Story mit und teilt den „O-Ton“ ihrer Tochter mit ihren rund 306.000 Followern. Auch in Joelina Karabas‘ Story findet sich der Ausschnitt wenig später. In ihrem Post bekräftigt sie noch einmal: „Mir hört hier auch keiner zu.“ Daneben postet sie ein vor Wut rot angelaufenes Emoji. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare