1. extratipp.com
  2. Stars

„Egal, was nötig ist, um sie zu beschützen“: Jimi Blue ganz innig mit Babygirl Snow Elanie

Erstellt:

Kommentare

Jimi Blue Ochsenknecht, Yeliz Koc und ihre Tochter Snow Elanie bei Instagram
Jimi Blue Ochsenknecht ist ganz vernarrt in Töchterchen Snow Elanie © Screeenshots Instagram: _yelizkoc_

Wie süß! Der frischgebackene Vater Jimi Blue Ochsenknecht teilt jetzt ein süßes Foto mit Töchterchen Snow Elanie auf Instagram. 

Jimi Blue Ochsenknecht (29) teilt einen süßen Vater-Tochter-Schnappschuss mit Baby Snow Elanie.

Der 29-Jährige ist ganz vernarrt in sein Töchterchen. Snow Elanie, die Tochter von Jimi Blue Ochsenknecht und seiner Ex-Freundin Yeliz Koc, ist mittlerweile schon über zwei Monate alt. Der stolze Papa hat sich scheinbar noch lange nicht an seiner Tochter sattgesehen, und teilt ab und zu süße Schnappschüsse mit Baby Snow Elanie auf Instagram.

Jetzt verzauberte der Schauspieler seine Fans erneut mit einem süßen Foto von ihm und seiner Tochter. Auf dem Bild kuschelt der „Wilde Kerle”-Star seine kleine Prinzessin liebevoll, das Baby ist lediglich von hinten zu sehen. Jimi Blue schaut seiner Kleinen ganz verliebt in die Augen.

„Wenn man eine Tochter hat, sieht man die Dinge mit anderen Augen. Sie ist mein einziges Mädchen.”, schreibt der frischgebackene Vater. „Es ist mir egal, was nötig ist, um sie zu beschützen. Solange du sie so behandelst, wie ich sie behandle, wie meine Prinzessin, ist alles okay! Ich werde dich immer lieben.”, fügt der 29-Jährige hinzu. 

Wie läuft es mit Ex-Freundin und Mama Yeliz Koc?

Nicht nur Papa Jimi Blue teilt ein süßes Foto mit Töchterchen Snow, sondern auch Yeliz Koc. Die Influencerin posierte kürzlich mit ihrem Baby vor dem geschmückten Weihnachtsbaum. „Mein Ein und Alles.“, kommentierte die frischgebackene Mama das Foto. Auch nach ihrer Trennung während der Schwangerschaft funktionieren die beiden als Eltern gut zusammen. „Wir kriegen das auf jeden Fall gut hin, auf Elternbasis. Die Kleine ist sehr happy. Und so kann es auch weitergehen“, erklärte Jimi Blue kürzlich im Interview mit RTL.
 

Auch interessant

Kommentare