1. extratipp.com
  2. Stars

„Take me Out“-Debüt: RTL-Zuschauer sauer auf neuen Moderator Jan Köppen

Erstellt: Aktualisiert:

RTL-Show «I like the 80's» - Jan Köppen
„Take me Out“-Debüt: RTL-Zuschauer sauer auf neuen Moderator Jan Köppen © Daniel Reinhardt

Der neue „Take Me Out”-Moderator Jan Köppen führte erstmals durch die beliebte Datingshow. Nach der Premiere sind sich viele Zuschauer einig: das geht besser.

Köln – Über acht Jahre lang war Moderator und Comedian Ralf Schmitz das Gesicht der RTL-Kuppelshow „Take Me Out”. Die Show hat sich mittlerweile zu einer beliebten Sendung gemausert - nicht zuletzt wegen des ebenso beliebten Moderators, der der Show das gewisse etwas gibt. Für Schmitz ist bei „Take Me Out“ nun jedoch Schluss - auf ihn warten neue Aufgaben. Er verlässt nicht nur die Show, sondern auch den Sender. Er geht zu Sat.1, wo neue Formate geplant sind. Schmitz hatte bereits bei der Show “Schillerstraße”, die von 2004 bis 2007 und dann erneut von 2009 bis 2011 über die Bildschirme flimmerte, mit Sat.1 zusammengearbeitet.

Nach Köppens Auftakt: Es gibt noch Luft nach oben

Schmitz’ Nachfolger ist der Moderator Jan Köppen, der dem breiten Publikum vor allem aus TV-Formaten wie „Ninja Warrior Germany” oder „Are You The One” bekannt sein dürfte. Am Dienstagabend war es dann so weit - der 38-Jährige führte erstmals durch die beliebte RTL-Datingshow. Auch wenn sich an dem Format der Show nichts ändert, dass er es zu Beginn nicht gerade leicht haben würde, war Köppen wohl selbst klar. Schließlich ist Schmitz das Gesicht, das man mit der Show verbindet. Und die Meinungen scheinen tatsächlich sehr auseinander zu gehen.

Auf Twitter beispielsweise zeigt sich ein Nutzer enttäuscht, was es an „Take Me Out” noch zu genießen gebe. Ohne Ralf sei die Show nichts. Ein anderer User schreibt auf Instagram, dass die Show ohne Ralf Schmitz nicht mehr das sei, was sie einmal war. Der neue Moderator sei, „vorsichtig ausgedrückt seeeeeer sehr laaahm”. Selbst der Gang des TV-Gesichts wurde unter die Lupe genommen und auch dabei gab es einiges auszusetzen. Jan mache es zwar für das erste Mal ganz gut, doch „Junge, lauf bisschen schneller”, wird er kritisiert.

Doch es gibt auch positive Stimmen. „Köppi“ habe es zwar echt schwer gegen Ralf anzutreten, aber er bekomme definitv eine Chance, zeigt sich ein anderer Social-Media-Nutzer opimistisch. „Mal sehen, wie es mit Jan wird, aber Ralf ist nicht zu ersetzen“, stellt ein anderer Zuschauer klar. 

„Take Me Out“ gibt es mittlerweile sogar als XXL-Ausgabe zur Primetime.

Auch interessant

Kommentare