1. extratipp.com
  2. #Stars

„Ist dumm gelaufen“: Natascha Ochsenknecht spricht über Trennung von Yeliz Koc und Sohn Jimi

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

„Ist dumm gelaufen“: Natascha Ochsenknecht spricht über Trennung von Yeliz Koc und Sohn Jimi
„Ist dumm gelaufen“: Natascha Ochsenknecht spricht über Trennung von Yeliz Koc und Sohn Jimi © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Gerald Matzka /_yelizkoc_

Nachdem Yeliz Koc öffentlich über die Trennung mit Jimi Blue auspackte, meldet sich nun seine Mutter Natascha Ochsenknecht zu Wort.

Berlin - Nachdem die Gerüchte über eine mögliche Trennung bei Yeliz Koc und Jimi Blue immer lauter wurden, bestätigten die beiden TV-Stars kürzlich, dass sie von nun an getrennte Wege gehen. Es folgte ein Rosenkrieg, bei dem auch Jimis Mutter Natascha Ochsenknecht ordentlich ihr Fett wegbekam. So soll sie sich ständig eingemischt und ihren Sohn sogar manipuliert haben. Einen Vorwurf, den die Blondine nicht auf sich sitzen lässt und zum Gegenangriff ausholt.

Trennung von Yeliz und Jimi - Natascha Ochsenknecht spricht Klartext

Kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes haben sich Yeliz Koc und Jimi Blue voneinander getrennt. Ein Drama, das mit einer öffentlichen Schlammschlacht endete - das letzte Wort scheint dabei jedoch noch immer nicht gesprochen zu sein. Denn nicht nur die Fans der beiden mischen ordentlich mit, auch Mama Natascha äußerte sich nun öffentlich zu der Trennung der beiden. Ihr Appell: „Man sollte doch lieber auch mal hinterfragen.“ Dabei bezieht sie sich besonders auf die vielen Vorwürfe, die aktuell laut werden. „Ansonsten ist es natürlich so, dass das alles privat ist“, macht sie anschließend deutlich.

Die Beteiligten sollten sich ohnehin derzeit auf etwas anderes fokussieren. „Gerade jetzt, wo man eine Schwangerschaft genießen sollte“, so Natascha. Sie selbst würde sich nämlich extrem auf ihr zweites Enkelkind freuen, auch wenn das Drama dies gerade überschatten würde. Dennoch versucht Natascha die derzeitige Situation positiv zu sehen. „Ist natürlich dumm gelaufen gerade, aber das Wichtigste ist ein kleines Baby, das bald auf die Welt kommt. Und darauf freue ich mich sehr“, gibt sie stolz bekannt.

Bedenkt man, dass sich Yeliz derzeit bereits im neunten Monat befindet, wird der Nachwuchs sicherlich nicht mehr allzu lange auf sich warten zu lassen.

Auch interessant

Kommentare