1. extratipp.com
  2. Stars

Iris Klein disst Danni Büchner nach Stinkvorwürfen an Iris und Uwe Abel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Iris Klein disst Danni Büchner nach Stinkvorwürfen an Iris und Uwe Abel
Iris Klein disst Danni Büchner nach Stinkvorwürfen an Iris und Uwe Abel © mallorca_revue/Instagram/Screenshot/iris_klein_mama_/IMAGO / nicepix.world

Nachdem Désirée und Danni Büchner innerhalb eines Podcasts übel über Iris und Uwe Abel herzogen, mischt sich nun Iris Klein an und disst das Läster-Duo öffentlich.

Mallorca - In Désirée Nicks (64) Podcast „Lose Luder“ packte Danni Büchner (43) über ihre Zeit bei „Promi Big Brother“ aus. Dabei ließ es sich die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin nicht nehmen, gegen ihre Mitstreiter zu schießen. Ihrer Meinung nach sollen einige nämlich extrem gestunken haben. Vor allem das „Bauer sucht Frau“-Paar Uwe (51) und Iris Abel (53) geraten daraufhin zur Zielscheibe. Laut Désirée sollen sie „für ihren Gestank berühmt geworden sein“. Nachdem Iris anschließend damit drohte, dass die Aussagen der beiden Lästermäuler ein Nachspiel haben wird, micht sich nun auch Iris Klein ein und disst Danni öffentlich.

Danni Büchner und Désirée Nick beleidigen Iris und Uwe Abel

Die gemeinsame Podcastfolge von Désirée Nick und Danni Büchner schlug ein wie eine Bombe. Darin teilten die beiden TV-Stars übel gegen Iris und Uwe Abel aus. Aussagen wie: „Die sind ja berühmt geworden für ihren Gestank. Das hat man über Uwe Abel gesagt und mir haben Leute zugetragen, dank meiner Connections, dass die Ehefrau genauso stinkt. Ich meine, das hebt sich vielleicht gegeneinander auf. Das kann ja sein“, oder „Die Stinker können ja unter sich bleiben. Aber mir fernbleibe“, sorgten dabei extrem für Aufsehen.

Worte, die Iris Abel sich nicht weiter gefallen lassen möchte. Doch während etliche Fans darauf warten, dass die Landwirtin endlich ihre angedrohten Konsequenzen wahr werden lässt, mischt sich nun eine weitere Person ein: Dannis „Goodbye Deutschland“-Kollegin Iris Klein.

Nach Strickvorwürfen - Iris Klein setzt sich für Iris und Uwe Abel ein

Denn dass die beiden öffentlich so fertig gemacht werden und von Désirée sogar als „Mega-Wildschweine“ betitelt werden, scheint sie nicht so stehenlassen zu können. Auf Instagram meldet sich Iris Klein deshalb zu Wort und teilt öffentlich gegen die Läster-Schwestern aus. Unter einem Bild, dass die Mutter von Daniela Katzenberger gemeinsam mit ihrem Mann Peter und dem „Bauer sucht Frau“-Paar zeigt, kommt es zum großen Diss: „Warum werden diese sympathische Menschen beleidigt? Was hat man davon? Wenn man andere schlecht redet, ist man dann dadurch wertvoller? Wird man beliebter, wenn man andere mobbt? In welcher Welt leben wir denn, wenn Mobbing auf einmal Comedy sein soll? Ist das noch lustig?“, so Iris Klein.

Heftige Vorwürfe, die Iris da an Désirée und Danni richtet. Dabei sprach sich die Büchner kürzlich selbst gegen Mobbing aus, als ihre Tochter Joelina aufgrund ihrer „Shopping Queen“-Teilnahme im Netz zerrissen wurde. Dies scheint jedoch nicht für sie selbst zu gelten, oder wie sollte man sonst ihr Verhalten in dem Podcast am besten beschreiben? Wir sind gespannt, ob Iris Abel selbst noch zum Gegenschlag ausholen wird, oder mit dem Weckruf von Iris Klein bereits alles gesagt ist.

Auch interessant

Kommentare