1. extratipp.com
  2. Stars

Ingrid van Bergen ist auf Rollator angewiesen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Ingrid van Bergen schaut nachdenklich
Ingrid van Bergen denkt mit 90 Jahren nicht an weitere TV-Auftritte. © picture alliance/dpa

Als Schauspielerin stand sie neben Größen wie Kirk Douglas vor der Kamera. Am Starnberger See erschoss sie ihren Liebhaber und wurde zu 7 Jahren Haft verurteilt. Jahre später geht sie als Gewinnerin aus dem Dschungelcamp hervor.

Ingrid van Bergen (90) hat einen beeindruckenden Lebenslauf vorzuweisen. Während junge Menschen die 90-Jährige wahrscheinlich vor allem aus „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“ kennen, dürfte die Schauspielerin der älteren Generation wohl eher aus ihren zahlreichen Rollen im Film und Fernsehen bekannt sein. Doch auch 44 Jahre später bringen viele den Namen der blonden Lady noch immer mit dem Vorfall am Starnberger See in Verbindung. Dort erschoss Ingrid van Bergen 1977 ihren damaligen Liebhaber. Später wurde sie wegen Totschlag zu sieben Jahren Haft verurteilt. Wegen guter Führung kam sie allerdings bereits 1981 wieder frei.

Ingrid van Bergen spricht im Dschungelcamp über den Totschlag

Im Dschungelcamp sprach die glamouröse Filmdiva erstmals öffentlich über den Vorfall. Im TV gestand Ingrid van Bergen, dass ihr Partner Klaus Knaths sie oft betrogen und belogen habe. Am besagten Abend sei jedoch zunächst alles harmonisch gewesen. Später sei es allerdings im Alkohol-Rausch zu einer Rangelei gekommen. Dabei habe sie ihn mit zwei Schüssen in Brust und Bauch getötet. Daran erinnert sich die Schauspielerin aber nicht mehr genau. Am nächsten Morgen sei sie mit 2,1 Promille aufgewacht. Ihren toten Mann fand sie vor dem Haus und die Waffe im Pool.

Ingrid van Bergen als Dschungel-Königin zwischen Dirk Bach und Sonja Zietlow.
2009 gewann Ingrid van Bergen das Dschungelcamp © DB RTL/Stefan Menne

Zum Zeitpunkt ihrer Inhaftierung befand sich Ingrid van Bergen auf dem Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere. Ihre Rolle in der Nachkriegssatire „Rosen für den Staatsanwalt“ von 1959 blieb ihre wohl bekannteste. Nach ihrer Entlassung aus der JVA Aichach fiel es der Schauspielerin mit der rauchigen Stimme allerdings nicht leicht wieder zurück zu ihrer alten Größe zu finden. Trotz ihrer turbulenten Vergangenheit ist Ingrid van Bergen am Boden geblieben. Heute lebt sie ein zurückgezogenes Leben im beschaulichen Eyendorf zwischen Hamburg und Lüneburg. Wie es der ehemaligen Filmdiva heute geht, verriet sie im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur.

So geht es Ingrid van Bergen heute

Mit drei Möpsen, drei Katzen und einer langjährigen Freundin aus München lebt van Bergen heute in der ländlichen Idylle. Seit einem Oberschenkelhalsbruch ist die 90-Jährige auf einen Rollator angewiesen. Doch die einstige Schönheit klagt nicht. „Ich freue mich meines Lebens und bin dankbar, mein Alter ohne Beschwernisse erreicht zu haben“, so Ingrid van Bergen.

Trotzdem gibt es Dinge in ihrem Leben, die sie mittlerweile bereut. So habe sie sich von einem Manager überreden lassen, ihren Wohnsitz auf Mallorca nach sieben Jahren aufzugeben. Dort hatte sich die Blondine dem Tierschutz gewidmet. Über hundert Tiere beherbergte sie in ihrer Finca. Den Wohnsitz aufgegeben zu haben, bereut die Schauspielerin noch heute. Dort habe sie einen großen Freundeskreis gehabt.

Ingrid van Bergen zwischen uniformierten Beamten.
Ingrid van Bergen während der Urteilsverkündung am 27.07.1977 in München. © Istvan Bajzat/picture alliance/dpa

Auch den schmerzlichen Verlust ihrer zweiten Tochter habe sie bis heute nicht verarbeitet. Die starb 1990 mit nur 26 Jahren an Krebs. Ihre Tochter aus erster Ehe ist heute 64 Jahre alt und lebt im Allgäu - viel zu weit weg, wie Ingrid van Bergen findet. Die 90-Jährige hat über die Jahre zum Buddhismus gefunden und ernährt sich mittlerweile vegetarisch. Zu ihrem 90. Geburtstag besuchte sie der Bürgermeister der kleinen Gemeinde - eine große Ehre, wie Ingrid van Bergen findet.

Auch interessant

Kommentare