1. extratipp.com
  2. Stars

„Heißer als die Polizei erlaubt“: Yeliz Koc begeistert mit ihrem After-Baby-Body im Bikini

Erstellt:

Kommentare

Yeliz Koc macht ein Spiegel-Selfie im Bikini, daneben sie im Profil
Yeliz Koc begeistert mit ihrem After-Baby-Body im Bikini © Instagram/Yeliz Koc & Imago

Yeliz Koc verbringt aktuell ihren Familienurlaub auf Sri Lanka. Auf Instagram teilt die frischgebackene Mama jetzt ein heißes Bikini-Foto - drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter Snow.

Yeliz Koc teilt ein heißes Bikini Foto auf Instagram - und begeistert damit ihre Fans! Im Oktober 2021 wurde die Influencerin Mutter einer Tochter, nun zeigt sich Yeliz Koc erstmals wieder im Bikini und begeistert ihre Follower mit ihrem After-Baby-Body.

„Hi from Sri Lanka”, betitelt die 28-Jährige ihre neustes Foto. Auf dem Bild trägt die brünette Schönheit einen Bikini im Animalprint, ihre lange Mähne trägt sie offen. Aufgrund der Temperaturen in Sri Lanka hält die frischgebackene Mama ihr Make-Up minimal - und sieht umwerfend aus! Das finden auch ihre Follower, die Yeliz unter dem Beitrag mit Komplimenten überhäufen. 

Freunde und Fans der Influencerin sind von dem Bikini-Bild begeistert. Ex-“Bachelor“-Teilnehmerin Viola Kraus kommentiert das Foto mit mehreren Flammen-Emojis; „Hot Mummy”, schreibt Reality-TV-Kollegin Lena Schiwiora (25) und TV-Host Kamil Golik findet das neue Foto von Yeliz „heißer als die Polizei erlaubt.”

Auch ihre Fans sind begeistert von ihrem Afterbaby-Body. „Was dein Körper alles geleistet hat. Du siehst mega aus“, findet ein Fan. „Das ist doch mal ein After Baby Body, der sich sehen lässt! Glückwunsch zur Tochter und alles Gute”, wünscht ihr ein anderer Follower.

Bikini-Fotos kurz nach der Geburt: Fake oder nicht?

Yeliz teilte außerdem weitere Bikini-Fotos, in denen ihr After-Baby-Body nicht nur seitlich, sondern auch frontal zu sehen ist. Unter einem Repost auf einem anderen Portal gab es jedoch auch kritische Stimmen. Skeptiker warfen Yeliz vor, ihre Figur bearbeitet zu haben, um auf dem Foto schlanker zu wirken. Doch das wollte die ehemalige „Bachelor”-Kandidatin nicht auf sich sitzen lassen und wehrte sich gegen ihre Hater in ihrer Instagram-Story. „Nur wenn man schlank ist, ist man direkt fake“, regte sich die 28-Jährige auf. 

Im November zeigte die Influencerin bereits sechs Wochen nach der Geburt ihren Afterbaby-Body auf Social Media. „Ich habe noch zehn Kilo von der Schwangerschaft drauf und finde, dass meine Figur genau so aussieht wie vor der Schwangerschaft”, erklärte Yeliz damals.

Auch interessant

Kommentare