1. extratipp.com
  2. #Stars

Ina Müller (Inas Nacht) kaum wiederzuerkennen - Moderatorin sieht ganz anders aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Ina Müller ohne ihre blonde Mähne - unvorstellbar. Doch ein Foto beweist, welche krasse Typ-Veränderung die beliebte Moderatorin durchlebt hat, um zu der Ina Müller zu werden, die das Publikum heute kennt und liebt.

Hamburg - Sie ist laut, blond und hat immer einen lustigen Spruch auf den Lippen - So ist Ina Müller (55) bei ihrem Publikum bekannt und beliebt.

Ina Müller mit ihrem bekannte blonden Pferdeschwanz
So kennt man die norddeutsche Quasselstrippe Ina Müller. Doch so sah die Moderatorin nicht immer aus © Swen Pförtner/dpa

Seit 2007 schunkelt die 55-Jährige mit ihrem Shanty-Chor in der Hamburger Hafenkneipe „Zum Schellfischposten“ und hat dabei so manchem Stargast das Ohr „abgesabbelt“. Die selbstbewusste Norddeutsche tritt immer mit ihren sehr hell-blonden Haaren auf, die die Kabarettistin zu einem Pferdeschwanz gebunden trägt. Doch das war nicht immer so. Kaum vorstellbar, aber die Moderatorin war früher als Brünette unterwegs und wirkte wie ein ganz anderere Mensch.

Ina Müller vor ihrer krassen Typveränderung

Seit Jahren ist Ina Müller für ihre blonde Frisur bekannt. Ob als Buchautorin, als Kabarettistin auf der Bühne oder als Moderatorin ihrer eigenen Late-Night-Show „Inas Nacht“, das Publikum erwartet die 55-Jährige mit ihrer wuscheligen Mähne.

Vor wenigen Wochen überraschte die gelernte pharmazeutisch-technischen Assistentin mit Veränderung auf dem Kopf. Die zum Zopf gebundene Mähne wurde vom Haargummi befreit und konnte sich frei auf der Schulter von Ina Müller entfalten. Ein kleiner Eingriff, mit großer Wirkung. Durch die offenen Haare wirkte Ina Müller wie ein anderer Typ. Allerdings sorgte die ungebundene Frisur nur kurzzeitig für Abwechslung. Nach ein paar Folgen „Inas Nacht“, ist die Buchautorin zu ihrem gewohnten Pferdeschwanz zurückgekehrt. Eine wahre Veränderung durchlebte die Freundin von Johannes Oerding (38) bereits vor ein paar Jahren, wie ein Foto beweist.

So sah Ina Müller vor 20 Jahren aus. Auf dem Foto steht sie zusammen mit ihrer Kollegin Edda Schnittgard.
So sah Ina Müller vor 20 Jahren aus. Auf dem Foto steht sie zusammen mit ihrer Kollegin Edda Schnittgard. © United Archives / kpa via www.imago-images.de

Als Ina Müller mit ihrer damaligen Partnerin Edda Schnittgard (48) bis Anfang der 2000er Jahre die Bühnen eroberte, war noch nichts zu erkennen, von dem heute bekannten Look der beliebten Norddeutschen Quasselstrippe.

Wie sich Ina Müller im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat

Das Foto von der dunkelhaarigen Moderatorin stammt aus dem Jahr 2000. Darauf zu sehen ist Ina Müller mit brünetten, kleinen Locken. Vom Pferdeschwanz keine Spur. Damals trug die Sängerin ihre Mähne hochgesteckt. Dazu ein Make-up das sehr an die 90er Jahre erinnerte. Mit blasser Gesichtsfarbe und dezenter dunkler Kleidung erscheint die junge Frau auf dem Bild deutlich braver, als die Ina Müller, die das Publikum aus der Hafenkneipe kennt.

Ein schüchternes Lächeln zeichnet sich auf Ina Müllers Lippen ab, wo die Kabarettistin sonst ein lautstarkes Lachen raushaut. Dazwischen liegen natürlich auch einige Jahre Lebenserfahrung und zahlreiche Auftritte. Heute hat Ina Müller ihren Look gefunden. Das Multi-Talent ohne ihre blonde Mähne wird es wohl nicht mehr geben.

Auch interessant

Kommentare