1. extratipp.com
  2. Stars

Eva Benetaou und Chris Broy haben keinen Kontakt: TV-Star wird sie nicht in den Kreißsaal begleiten

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Eva Benetatou schaut nach unten - im Hintergrund ist sie gemeinsam mit Chris Broy zu sehen (Fotomontage)
Eva Benetaou und Chris Broy haben keinen Kontakt: TV-Star wird sie nicht in den Kreißsaal begleiten (Fotomontage) © Screenshot/Instagram/evanthiabenetatou

Die Hoffnung auf ein Liebes-Comeback von Eva Benetatou und Chris Broy scheint vergebens - wie der TV-Star nun enthüllte, hat sie derzeit keinen Kontakt zu dem Vater ihres Kindes.

Düsseldorf - Das Vorhaben von Eva Benetatou (29) und Chris Broy (31) sich gemeinsam um das Kind zu kümmern scheint vorerst auf Eis gelegt zu sein. Nachdem sich der diesjährige „Kampf der Realitystars“-Kandidat bereits das Couple-Tattoo „Evrise“ überstechen lassen und damit jegliche Hoffnung der Fans auf ein Liebes-Comeback zunichtegemacht hat, offenbart Eva nun, dass die beiden keinen Kontakt mehr haben.

Chris Broy hat sich gemeinsames Tattoo überstechen lassen

Eva Benetatou und Chris Broy galten lange als das perfekte Paar und stellten nicht zuletzt ihre Liebe im „Sommerhaus der Stars“ unter Beweis. Doch vor wenigen Monaten dann die Überraschung: Die beiden TV-Stars haben sich getrennt. So soll er nach seiner Teilnahme bei „Kampf der Realitystars“ komplett verändert aus Thailand wiedergekommen sein und sie respektlos behandelt haben. Dennoch wollen sie sich gemeinsam um ihr ungeborenes Baby kümmern - doch genau diese Pläne scheinen sich nun geändert zu haben.

Eva Benetatou mit Exfreund Chris Broy
Eva Benetatou und Chris Broy waren von 2019 bis 2021 ein Paar. © Screenshot Instagram

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen

Eva Benetatou enthüllt: Chris Broy wird bei der Entbindung nicht dabei sein

Im Interview mit RTL gibt die Ex-Bachelor-Kandidatin bekannt, derzeit keinen Kontakt mehr zu Chris zu haben. Aus diesem Grund würde er sie auch nicht im Kreißsaal unterstützen. „Im Kreißsaal wird mich meine Mutter begleiten, weil sie einfach auch meine Vertrauensperson ist“, so Eva. Doch auch wenn derzeit Funkstille zwischen ihnen herrscht, versucht die hübsche Brünette positiv zu bleiben: „Egal was ist, es ist einfach der Vater meines Kindes.“ Deshalb würde sie im Gegensatz zu Chris auch gar nicht darüber nachdenken, sich das gemeinsame Couple-Tattoo entfernen zu lassen. Bleibt zu hoffen, dass die beiden wenigstens für das Kind zusammenhalten und ihre Konflikte klären können.

Auch interessant

Kommentare