1. extratipp.com
  2. Stars

Hoch die Gläser: Robens und Büchners feiern Versöhnung

Erstellt:

Kommentare

Die Robens und Danni und Joelina Büchner
„Manchmal hilft es wenn man redet“, schreibt Danni Büchner auf Instagram. © Instagram/Danni Büchner

Die „Goodbye Deutschland“-Stars scheinen ihren Streit beiseite gelegt zu haben. Die Robens und Büchners feiern Versöhnung.

Kaum zu glauben, aber es ist wahr! Die „Goodbye Deutschland“-Stars Daniela Büchner (43) und Caro Robens (42) scheinen sich wohl endlich wieder versöhnt zu haben. Zwischen den beiden herrschte lange Zeit dicke Luft. Der Auslöser für den Streit war die ehemalige „Faneteria“, der Lebenstraum des verstorbenen Ehemannes von Daniela, später von den Robens‘ übernommen und seit Mai 2021 geführt als „Iron Diner“. Doch das eigentliche Problem war ein anderes.

Es war das Wandbild in der Lokalität, welches Caro und Andreas Robens (54) überstreichen ließen. Diese Streitereien sind nun endlich vom Winde verweht, denn die Büchners und Robens haben sich wieder vertragen. Das teilen Sie auch im großen Stil mit der Öffentlichkeit, um Fans, welche behaupten, die Versöhnung sei nur ein PR-Gag, zu überzeugen.

Nun zeigten sich Caro mit Andreas, Daniela samt ihrer Tochter Joelina Karabas (21) und mit ein paar Freunden gemeinsam bei einer Versöhnungsfeier mit einem Glas Sekt! Ein Hoch auf die Freundschaft! Hoffentlich hat dies auch die letzten Skeptiker überzeugt. Noch vor einem Monat kritisierten die Fans bei gemeinsamen Aufnahmen von Danni Büchner und dem Ehepaar Robens, dass dem Frieden nicht zu trauen sei!

Es bleibt wohl nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob die „Goodbye Deutschland“-Teilnehmer ihre Versöhnung ernst gemeint haben und wirklich Freunde geworden sind. Die Fans sind sich noch nicht einig, was das Ganze zu bedeuten hat. Wir hoffen, dass nun wahrlich Frieden zwischen den Büchners und Robens eingekehrt ist!

Auch interessant

Kommentare