Beliebter TV-Auswanderer

Goodbye Deutschland (Vox): Hat Steff Jerkel seine Peggy betrogen? Er legt Geständnis ab

Seit 23 Jahren gehen die „Goodbye Deutschland"-Auswanderer Steff Jerkel und Peggy Jerofke gemeinsam durchs Leben. Doch hat der TV-Star seine Freundin schon betrogen? Steff legt ein Geständnis ab.

Mallorca - Bei „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ (Vox) sind Steff Jerkel (50) und Peggy Jerofke (44) längst Kult, nun mischt der Wahl-Mallorquiner Steff auch noch das Trash-TV auf. Bei „Kampf der Realitystars“ auf RTL2 fiel der Auswanderer bisher vor allem durch seine frauenfeindlichen Sprüche auf. Nachdem der Vater einer zweijährigen Tochter damit prahlt, gerne mit Frauen zu flirten, fragten sich einige Zuschauer: Wie treu ist Steff Jerkel seiner langjährigen Partnerin Peggy? Im exklusiven Interview mit extratipp.com legt er nun ein Geständnis ab.

Stephan Jerkel bei „Kampf der Realitystars“ - wie treu ist der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer?

„Goodbye Deutschland“ (Vox): Steff Jerkel und Peggy Jerofke auf Mallorca sehr bekannt

Seit elf Jahren sind Peggy Jerofke und ihr Steff Jerkel bereits auf ihrer Trauminsel Mallorca. Dort erfüllte sich das Paar den gemeinsamen Wunsch, eine Bar zu eröffnen. Doch bei einer sollte es nicht bleiben: Mit ihren sieben Bars sind die Auswanderer auf Mallorca bekannt wie ein bunter Hund. Das auch, weil die Eltern einer Tochter regelmäßig in der Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ (Alle Sendetermine) zu sehen sind. Eine große Fanbase ist da natürlich vorprogrammiert.

„Goodbye Deutschland"-Star macht sich durch Macho-Sprüche nicht nur Freunde

Bei „Kampf der Realitystars“ prahlt Steff Jerkel damit, seine Anhängerinnen für Fotos auch gerne mal auf den Schoß zu nehmen. Aussagen wie diese sorgen sowohl bei seinen Mitstreitern als auch bei den Zuschauern für Aufregung. Auch, dass seine Peggy einen „hammer Body" aber ein altes Gesicht habe, stößt auf Unverständnis.

„Kampf der Realitystars“-Teilnehmer Steff Jerkel muss sich nach seinen Aussagen einiges anhören.

Hat Steff Jerkel von „Goodbye Deutschland" seine Peggy betrogen? Er legt Geständnis ab

Doch hat Steff Jerkel seine Freundin je betrogen? Im Gespräch mit extratipp.com verrät er nun, was ihn von Peggy unterscheidet und legt ein Geständnis aus der Vergangenheit ab. Was Flirterei angeht, gebe es auch bei dem „Goodbye Deutschland“-Macho (Diese Auswanderer sind gnadenlos gescheitert) mittlerweile eine Grenze. „Das ist auch gut so“, findet der 50-Jährige. „Peggy ist zum Glück nicht so wild wie ich, und hatte nie das Gefühl etwas zu verpassen. Sie war schon Jahre vor mir angekommen“, so Steff Jerkel. Auf die Frage, ob er immer treu gewesen ist, hat er eine klare Antwort. „Ich hatte eine wilde Zeit“, gesteht er und sagt weiter: „Auch, als ich mit Peggy zusammen war.“ Jetzt sei Steff jedoch „glücklich und treu“.

Wieso er und Peggy Jerofke nicht verheiratet sind und wie der „Goodbye Deutschland“-Star die Zeit bei „Kampf der Realitystars" wahrgenommen hat, gibt es in dem ganzen Interview mit Stephan Jerkel zu lesen.

Infos über die Autorin

Natascha Berger, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV und Stars. Egal ob „Promis unter Palmen“, das Dschungelcamp oder die Lombardis - die Münchnerin weiß Bescheid. Auch in der Welt des Schlagers und der Musik fühlt sich Natascha Berger zu Hause. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Goodbye Deutschland

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare