Mehr Schein als Sein?

Goodbye Deutschland: Iris Klein teilt ihren Frust auf Instagram - davon ist sie genervt

Bei „Goodbye Deutschland“-Star Iris Klein steht Familie an oberster Stelle. Doch ihre Follower schöpfen nun Verdacht: Ist der Familienzusammenhalt bei den Katzenbergers mehr Schein als Sein?

Ludwigshafen, Pfalz - „Familie“ wird bei Familie Katzenberger bekanntlich ganz groß geschrieben. Um so entsetzter reagiert Ex-Goodbye-Deutschland-Kandidatin Iris Klein (53) auf Kritik, die sich gegen ihre Familie richtet. Die sonst so freundliche Mama Katzenberger legt deshalb nun einen anderen Ton ein - Sie veröffentlicht eine klare Botschaft an ihre Kritiker.

Goodbye Deutschland: Iris Klein mit Familie zertrsitten? Fans schöpfen Verdacht

Die Katzenbergers gelten als die Reality-TV-Familie schlecht hin. Neben Kultblondine Daniela Katzenberger (34), stehen nämlich auch Mama Iris Klein und Halbschwester Jenny Frankhauser (28) im Licht der Öffentlichkeit. Zusammen mit ihrer berühmten Tochter Daniela nahm Iris Klein 2010 bei „Goodbye Deutschland teil. Doch bei einem einzigen TV-Auftritt sollte es nicht bleiben. Die sympathische Pfälzerin beweist, dass sie nicht nur im Schatten ihrer Tochter steht. Sämtliche TV-Shows wie zum Beispiel 2013 das Dschungelcamp verhelfen dem TV-Star zum Erfolg. Und spätestens mit dem „Sommerhaus der Stars“ gewann Iris nicht zuletzt eine Menge Anhänger und Fans.

"Goodbye Deutschland"-Teilnehmerin Daniela Katzenberger und ihre Mutter Iris Klein.

Genau wie ihre Tochter punktet Iris Klein mit ihrer bodenständigen und ehrlichen Art. Wie aus ihrem Instagram-Profil zu entnehmen ist, steht ihre Familie an erster Stelle. Schließlich zeigt sich der „Goodbye Deutschland“-Star immer wieder freudestrahlend mit Daniela Katzenberger (hier mehr zur TV-Kultblondine) und/oder Jenny Frankhauser. Doch das Motto „Family First“ scheint nicht bei jedem Fan angekommen zu sein. Ist dieser Familienzusammenhalt mehr Schein als sein? Das fragen sich immer wieder Fans - besonders, weil ihnen auffällt: Auf den Familienbilder fehlen immer wieder Familienmitglieder.

Goodbye Deutschland: Iris klärt auf: Sohn möchte nicht in die Öffentlichkeit

Goodbye Deutschland: Iris klärt auf: Sohn möchte nicht in die Öffentlichkeit 

Bei einer Q&A-Runde auf Instagram teilt die Sommerhaus-Kandidatin ihren Frust mit ihren 192 Tausend Follwern. Ein Fan interessiert „Was stört Iris am meisten?“ Ihre Antwort mag den ein oder anderen Fan überraschen: „Wenn ich zum Beispiel ein Foto mit Daniela zeige, kommt sofort mimimi: Wo ist Jenny, wo ist dein Sohn, wo sind alle 42 andere Familienmitglieder (...)?“ Dass ihre Fans bei solch einer Kleinigkeit gleich Verdacht schöpfen, kann der TV-Star nicht nachvollziehen.

Der Grund dafür ist nämlicher harmloser, als angenommen: So wollen ihr Sohn und seine Kinder einfach nicht wie der Rest in der Öffentlichkeit stehen. „Sowas muss man auch akzeptieren“ Und trotz fehlender öffentlicher Präsenz, verrät Iris, haben alle Kontakt.

Mehr zu „Goodbye Deutschland“ gibt es auf der Themenseite

Rubriklistenbild: © Marijan Murat, dpa/Uwe Anspach, dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare