1. extratipp.com
  2. Stars

„Wegen Beleidigung im Internet“: Danni Büchner zeigt Hater bei Polizei an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Danni Büchner vor Strafanzeige Screenshot
Danni Büchner erstattet ihrem Hater eine fette Strafanzeige © IMAGO / Chris Emil Janßen & Danni Büchner Instagram

„Goodbye Deutschland“-Auswanderin Danni Büchner teilt nicht nur öffentlich auf Instagram gegen ihre Hater aus, nun muss sie sogar eine Strafanzeige wegen der ständigen Beleidigungen erstatten.

Mallorca - Zu Weihnachten wünscht man sich und anderen meist viel Liebe, Ruhe und eine besinnliche Zeit. Danni Büchner (43) hat es jedoch auf einen Hater abgesehen und zeigt diesen, wegen einer Beleidigung im Internet, prompt bei der Polizei an.

Für die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin sind Hater nichts Neues. Oft muss sie sich fiesen Beleidigungen und Anfeindungen stellen. Doch nun zieht sie den Schlussstrich und erstattet eine fette Anzeige. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Danni Büchner teilt Strafanzeige auf Instagram

Auf Instagram teilt die Fünffachmutter selbstverständlich einen Screenshot der Anzeige. Dort ist zu erkennen, dass es sich um eine Strafanzeige „wegen Beleidigung im Internet“ handelt.

Danni Büchner mit Screenshot von Strafanzeige
Danni Büchner postet Strafanzeigen-Screenshot in ihrer Instagram-Story © Danni Büchner Instagram

„Wir zeigen an, dass uns Frau Daniela Büchner ausweislich der als Anlage beigefügten Vollmacht mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragt hat“, lautet es auf dem Screenshot des Anwaltsschreibens.

Weitere Details behält Danni Büchner natürlich für sich. Fest steht: Wenn es um Hater geht, meint die 43-Jährige es ernst und scheut nicht vor einer Anzeige zurück. In dem Sinne, frohe Weihnachten! *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare