1. extratipp.com
  2. #Stars

Goodbye Deutschland: Steff und Peggys Traum geplatzt - Auswanderer verkündet bittere Botschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

„Goodbye Deutschland“-Paar Peggy und Steff mussten 2020 bereits einige Rückschläge einstecken. Nun folgt scheinbar der nächste. Steff verkündet auf Instagram das endgültige Aus ihres neu geplanten Restaurants.

Mallorca - Peggy Jerofke (44) und Steff (50) leben seit über zehn Jahren ihren Traum auf Mallorca - Doch damit soll jetzt schon bald Schluss sein. Das „Goodbye Deutschland“-Paar verkündete das endgültige Aus ihres neuen Restaurants. Noch vor kurzem planten die TV-Stars einen großen Umbau. Die Vorfreude war groß - Die Enttäuschung um so größer.

Kampf der Realitytstars: Steff Jerkel hält seine Freundin Peggy Jerofke im Arm, im Hintergrund ein Strand in Thailand (Fotomontage)
„Kampf der Realitystars“-Teilnehmer Steff Jerkel muss sich nach seinen Aussagen einiges anhören (Fotomontage) © dpa & Instagram/Peggy Jerofke

Goodbye Deutschland: Steff und Peggy kämpfen mit Krankheit und Tod

Lange lief bei Peggy und Steff im Leben alles rund: Das TV-Paar wanderten 2007 mit Vox-Format „Goodbye Deutschland“ nach Mallorca aus, eröffnete gleich mehrer Lokale und 2018 machte dann noch Töchterchen Josephine ihr Glück perfekt. Mittlerweile wohnen Peggy und Steff in einer Traumvilla, trinken Champagner auf einem Boot und leben ihren Traum.

Doch 2020 zogen erstmals heftige Gewitterwolken über ihr Paradies auf. Nachdem Peggy um ihren plötzlich verstorbenen Vater trauerte, erkrankte dann auch noch ihr Liebster an der seltenen Blutkrankheit TTP. Schlimmsten Fall hätte diese für den „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer auch tödlich enden können. Doch glücklicherweise half ihm eine Blutwäsche.

Goodbye Deutschland: Traum zerplatzt? Steff verkündet bittere Botschaft um Restaurant

Hoffnungslos hingegen erschien die Eröffnung ihres neuen Restaurants in Cala Ratjada. Die Kauffrau aus Lübbenau im Spreewald und der Hamburger Klempner legten nach der Geburt von ihrer Tochter ihre Gastro-Betriebe auf‘s Eis. 2020 wollte die 44-Jährige und der 50-jährige Auswanderer dann wieder durchstarten. Corona machte ihnen vorzeitig einen Strich durch die Rechnung.

Trotz der Rückschläge präsentierten sich Steff und Peggy bis zuletzt stets positiv auf Instagram. Sie blickten nach vorne. Schließlich sollte 2021 endlich ihr neues Restaurant eröffnen. Nach so langer Wartezeit, war die Freude um so größer. So bauten die „Goodbye Deutschland“-Teilnehmer ihr Restaurant noch vor kurzem um, kündigten sogar großartige Veränderungen an. (hier mehr dazu)

Peggy und Steff arbeiten aktuell an ihrem neuen Restaurant.
Peggy und Steff arbeiten aktuell an ihrem neuen Restaurant. © Instagram Peggy Jerofke

Nun die große Enttäuschung. Auf Instagram verkündete Steff nun die bittere Botschaft. „Es ist alles aus und vorbei.“ schreibt er auf die Nachfrage eines Restaurant-Bewerbers. Wieso das Projekt nun doch platzte, verrät das Paar noch nicht - verspricht aber ihren Fans, bald mehr zu verraten.

Mehr zu Stars und „Goodbye Deutschland“ gibt es auf den Themenseiten

Auch interessant

Kommentare