1. extratipp.com
  2. Stars

„Steff, der Bekloppte“: Steff Jerkel am Flughafen von Polizei mitgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Peggy mit Maske, sie sieht gestresst aus, daneben sie mit Josephine und Steff
Peggy Jerofke muss am Berliner Flughafen bangen © Instagram/Peggy Jerofke

Mit seiner Familie will Steff Jerkel nach Dubai in den Urlaub fliegen, doch am Berliner Flughafen passiert ihm ein Missgeschick. Kurzerhand wird er von der Polizei mitgenommen.

Ganz harmlos fängt alles an, als Steff Jerkel (52) eine Tasche im Flugzeug vergisst. Er geht zurück, um sie zu holen. Peggy Jerofke (45) sitzt indessen mit ihrer Tochter Josephine (3) am Flughafen in Berlin und wartet. Die Familie ist spontan auf dem Weg nach Dubai, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Um die Wartezeit zu überbrücken, nimmt Peggy eine Instagram-Story auf und berichtet ihren 100.000 Followern, was gerade passiert. Zunächst scheint die Blondine dabei ganz gelassen, doch dann kommt alles anders, als erwartet.

Steff Jerkel vergisst Tasche im Flieger und rennt zurück

„Wir warten jetzt auf Steff, der ist jetzt noch mal zurückgelaufen“, berichtet Peggy Jerofke vom Berliner Flughafen, „Zum Glück ist ihm das jetzt aufgefallen, dass er seine Tasche unterm Sitz stehen lassen hat! Mit allen Papieren, mit allen Unterlagen, mit Geld und so weiter!“ Die Wahlmallorquinerin scherzt sogar noch: „Wer uns kennt, wird denken, das ist völlig normal! Wenn man mit uns auf Reisen geht, da ist auf jeden Fall immer irgendwas los!“ Töchterchen Josephine spielt entspannt, während sie auf ihren Papa wartet. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

„Goodbye Deutschland“-Star von Polizei mitgenommen

Einige Minuten später meldet sich Peggy Jerofke zurück. Die Gelassenheit ist nun Nervosität gewichen. Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin wirkt gestresst, während sie berichtet: „Oh Gott, ich sitze hier vorm Zoll, vor der Polizei. Weil Steff, der Bekloppte, der ist da irgendwie aufs Feld gerannt!“ Als Steff beim Flieger ankam, soll dieser bereits abgesperrt gewesen sein. Steff sei trotzdem hineingerannt, doch seine Tasche war ohnehin nicht mehr da.

„Dann haben sie ihn natürlich erstmal mitgenommen“, so Peggy Jerofke. Sie ist von der Situation sichtlich mitgenommen: „Ich hoffe, dass wir noch in Urlaub fahren können und dass Steff noch rauskommt. Irgendwie hab ich manchmal das Gefühl, es soll nicht sein.“ Ihre Instagram-Story bricht damit ab, dass Peggy Jerofke selbst von der Polizei verscheucht wird. Dort wo sie bisher saß, darf sie nicht bleiben.

Einige Zeit später meldet sich die Mallorca-Auswanderin allerdings zurück: Sie ist mit ihrer Familie in Dubai angekommen. Was genau passiert ist, wolle sie später noch berichten. Doch nun wolle sie erst einmal den Urlaub genießen. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare