1. extratipp.com
  2. Stars

„Jemand sieht, was ich mache“: Handy von GNTM-Model Sara Kulka gehackt

Erstellt:

Von: Laura Wittstruck

Kommentare

Sarah Kulkas Handy
Influencerin Sarah Kulka erlebte einen echten Schockmoment: Hacker hatten tagelang Zugriff auf ihr Handy (Fotomontage) © Geisler-Fotopress/Lukas Schulze/Jens Büttner/dpa/picture alliance

Ihr Smartphone ist für Sara Kulka unerlässlich – schließlich speichert sie dort Familienbilder und bleibt mit ihren Followern in Kontakt. Umso größer vor ein paar Tagen der Schock: Auf ihr Handy hatten Hacker Zugriff!

Leipzig – Model Sara Kulka (31) ist in den sozialen Netzwerken ständig aktiv. Auf Instagram versorgt die ehemalige GNTM-Kandidatin ihre Fans täglich mit Geschichten und Updates aus ihrem Familienleben. Dabei spricht sie gerade über Rolle als Mama schonungslos ehrlich und zeigt immer wieder die unperfekten Seiten ihres Alltags.

Etwa erzählt sie, wie unwohl sie sich nach der Geburt und Stillzeit ihrer Kinder mit ihrer Oberweite fühlte. Auch Saras Umgang mit ihren Depressionen ist häufig Thema auf dem Kanal des GNTM-Models. (Vom neuen GNTM-Titelsong sind die Fans alles andere als begeistert). Umso wichtiger ist für die Influencerin ihr Smartphone – doch das wurde jetzt zur Zielscheibe eines Hacker-Angriffs. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

GNTM-Model Sara Kulka: Hacker verschafften sich Zugang zu ihrem Handy – „Ein bescheidenes Gefühl“

Fotos und Videos der Familie, Nachrichten und Kontakte: kaum vorstellbar, wenn solche privaten Dinge in falsche Hände geraten. Genau das passierte jetzt aber Model Sara Kulka. In ihrer Instagram-Story erzählt die Influencerin, dass sie skeptisch wurde, als ihr Handyakku nur noch eine Stunde lang durchhielt. (Harald Glööckler teilt ihm Dschungelcamp jetzt kräftig gegen Influencer aus).

Außerdem habe sich das Gerät öfter aufgehängt und im Hintergrund andere Apps geöffnet. Dabei hatten die Hacker wohl etwa eine Woche lang Zugriff auf Saras Smartphone. Die Influencerin erzählt in ihrer Instagram-Story: „Jemand sieht, was ich den ganzen Tag mit meinem Handy mache. Das ist echt ein bescheidenes Gefühl.“

Influencerin Sara Kulka: „Wer solche Freunde hat, braucht keine Angst haben vor Feinden“

Mittlerweile sind die Daten auf dem Handy des ehemaligen Schützlings von Model-Mama Heidi Klum aber wieder sicher. Dafür holte sie sich professionelle Unterstützung von einem Instagram-Hacker und einer guten Freundin, die als Informatikerin arbeitet.

Auf Instagram gibt Sara Entwarnung: „Kleines Update zu meinem Handy: Es ist alles behoben. Wer solche Freunde hat [...], der braucht keine Angst haben vor Feinden.“ Ihre Fans dürfen sich also auch in Zukunft auf neue Stories aus dem Familienleben des Models freuen.*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare