„Gerda ist ein Miststück“

Gerda Lewis (Die Bachelorette): TV-Insider aus RTL-Show packt über hässliches Freundinnen-Drama aus

Ein Streit zwischen „Bachelorette“ Gerda Lewis und ihren vier Freundinnen eskaliert vollkommen. Nun packt „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer Sam Dylan im Interview mit extratipp.com aus.

  • Gerda Lewis (27) wurde bekannt durch ihre GNTM-Teilnahme 2018 und als „Bachelorette“ 2019
  • Ein Streit der 27-Jährigen mit ihrer Freundinnen spaltet zurzeit das Internet
  • Auch „Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan (28) kann sich einen Kommentar über Gerda nicht verkneifen

Köln - Kaum ein Boulevard-Thema erregt aktuell derart Aufmerksamkeit wie der Streit zwischen TV-Sternchen und Influencerin Gerda Lewis (27) und ihren Freundinnen. Kaum aus dem gemeinsamen Griechenland-Urlaub daheim wurde der Konflikt bereits öffentlich inszeniert. Nachdem sich die vier Ex-Freundinnen sowie Gerda Lewis selbst bereits kurz äußerten, sprach nun auch „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer und „Prince Charming“-Star Sam Dylan die Situation an. Was hat der TV-Darsteller über die Blondine zu sagen?

Gerda Lewis und ihre ehmaligen Freundinnen sind zerstritten

Was ist zwischen Gerda Lewis und ihren Freundinnen vorgefallen?

Zusammen mit ihren Influencer-Freundinnen reiste Gerda Lewis nach Kreta. Es sollte eigentlich ein entspannter Mädels-Trip werden, doch der Urlaub endete ganz anders als gedacht. Zwischen den fünf Instagram-Stars krachte es so heftig, dass alle vier Gerda die Freundschaft kündigten und zwei Tage früher als geplant nach Hause flogen. Doch was ist passiert?

Angeblich sollen die vier Influencerinnen herausgefunden haben, dass Gerda Lewis sie jahrelang gegeneinander ausspielte. In verschiedenen Whatsapp Gruppen, in der jeweils eine der Freundinnen gefehlt hat, wurde über genau diese hergezogen. So soll sie über ihre eigentlich beste Freundin Larissa gesagt haben, sie sei die hässlichste aus der Gruppe. Doreens Freund hingegen sei nur mit ihr zusammen, weil er Gerda nicht haben konnte.

Die vier Freundinnen konfrontierten Gerda, doch kurz später überhörten sie ein Telefongespräch der ehemaligen „Bachelorette“. Im Gespräch mit ihrem Ex-Freund Melvin Pelzer soll sie über ihre Freundinnen geschimpft, sie sogar als Schlampen bezeichnet haben. Außerdem drohte sie sogar den Ruf der Mädels mit Lügengeschichten zerstören zu wollen - immerhin habe sie die meisten Follower, deswegen würde ihr am meisten Glauben geschenkt werden.

Alle gegen Gerda

Auf Instagram scheint nun jeder etwas zum Thema zu sagen zu haben. Die vier Ex-Freundinnen äußerten sich in ihren Storys zum Streit und erzählten unabhängig voneinander, was passiert war.  „Es geht einfach nicht mehr [...] Wie viel Kraft und Liebe wir in etwas reingesteckt haben, was niemals erwidert worden ist. [...] Wir sind alle psychisch so am Ende“, beschreibt Larissa ihren Gemütszustand.

Später schaltete sich auch Gerdas Ex Keno Rüst, dem sie bei „Bachelorette“ ihre letzte Rose gab, dazu und erklärte: „Es wundert mich natürlich, dass die Mädels so spät darauf kommen, wie Gerda ist.“ Er habe schon lange hinter ihre Fassade gesehen und erkannt, was für ein Mensch sie sei.

Alle wenden sich gegen Gerda - sie hat keine Freundinnen mehr

Kurz nach Keno Rüst, war die ehemalige GNTM-Teilnehmerin mit Melvin Pelzer zusammen. Das Paar trennte sich allerdings kurz vor ihrem Mädels-Urlaub. Nun gab auch sein Bruder Robin Pelzer seine Meinung über Gerda bekannt: „Mit Gerda bin ich komplett durch. Sie ist menschlich gesehen unterste Schublade. Sie redet schlecht über mich, den Bruder ihres Ex-Freundes – ich wäre hässlich und ich wäre asozial.“ 

Auch „Kampf der Realitystars“-Sam Dylan hat etwas zu sagen

Obwohl Reality-TV-Sternchen Sam Dylan, bekannt aus „Prince Charming“, nichts mit der Situation zu tun hat, kann er nicht anders, als sich einzumischen. In seiner Instastory veröffentlichte er einen langen Text, in dem er erzählt, dass er Gerda Lewis noch nie leiden konnte. Sie soll über ihn und seinen Partner Rafi Rachek hergezogen sein und Lügen über das Paar verbreitet haben. Der „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer sei froh, dass endlich auch andere erkannt haben, wie hinterlistig die ehemalige „Bachelorette“ sei. Dabei zeigte er sich auf einem Insta Post 2019 noch mit Gerda Lewis zusammen.

Im Statement gegenüber extratipp.com verriet Sam Dylan nun: „Gerda ist ein Miststück, die denkt sie wäre Kim Kardashian jeder muss nach ihrer Pfeife tanzen.“ Außerdem sei er froh, dass seine Freundin Doreen endlich dahinter gekommen sei, dass Gerda ihre Freundinnen gegeneinander ausgespielt habe. Sam Dylan zeigt sich erschüttert: „Ich meine wie gestört muss diese Frau eigentlich sein? Sowas mit den eigenen Freundinnen zu machen“.

Die GNTM-Teilnehmerin interessiere sich nur für sich selbst, nicht mal für ihre Instagram Follower. Das einzige, was ihr wichtig ist, sei das Geld, mit dem sie sich ihren Lebensstil und teure Handtaschen finanziere. „Jetzt hat sie niemanden mehr, selbst ihr Freund ist abgehauen. Sie ist jetzt in einer Beziehung mit Instagram!“, stellt der „Prince Charming“-Teilnehmer im Interview mit extratipp.com fest.

Sam Dylan in seiner Insta-Story über Gerda

Lesen Sie mehr zu Gerda Lewis bei extratipp.com: Auch nach mehreren Tagen ebbt die Aufmerksamkeit um „Bachelorette“-Star Gerda Lewis und ihre Freundinnen nicht ab. Nun packt Ex-Freund Keno Rüst aus - und könnte den Grund für Gerdas Trennung von Melvin Pelzer enthüllen.

Infos zur Autorin:

Claire Weiss, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Claire kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Instagram/Gerda Lewis & Magdalena Possert/RTLZWEI & Nicolas Maeterlinck/picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare